Hummer und so - Hummer Thermidor mit Gruyère überbacken


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 20.09.2021

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 27.09.2021



Zutaten

für
1 große Knoblauchzehe(n)
1 kl. Stück(e) Butter
2 Schalotte(n)
1 ½ kg Blattspinat
Muskat
Salz und Pfeffer
1 ½ kg Champignons
5 Lauchzwiebel(n)
5 halbe Hummer
1 große Schalotte(n)
1 Liter Hummerfond
300 ml Weißwein
500 g Béchamelsauce
Cayennepfeffer
Pfeffer
300 g Butter
1 Schuss Cognac
3 EL Dijonsenf, körniger
300 g Gruyère
3 Scheibe/n Brot, helles
3 Scheibe/n Brot, dunkles
500 g Salicornes
Salz, grobes

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Den Knoblauch mit einer Prise Salz mit der flachen Seite eines großen Messers zerdrücken. Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Schalotten klein würfeln und unter Rühren anbraten. Den Blattspinat waschen und von den Stielen befreien. Anschließend kleinhacken, zu den Schalotten geben und zusammenfallen lassen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Den fertigen Spinat beiseitestellen.

Die dunklen Lamellen der Champignons abschneiden. Die Champignons klein würfeln und in heißer Butter kräftig anbraten. Das Grün von den Lauchzwiebeln schneiden und in ganz feine Ringe schneiden. Die feinen Ringe zu den Champignons geben und diese dann beiseitestellen.

Die große Schalotte klein würfeln und unter Rühren in einem Topf mit heißer Butter glasig anbraten, den Hummerfond und den Weißwein hinzufügen und alles reduzieren. Die Béchamelsauce hinzugeben mit Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. 200 g Butter unter Einsatz des Pürierstabes unterrühren. Nun den Cognac hinzufügen und anschließend den Dijonsenf. Während der ganzen Zeit mit dem Pürierstab weiterrühren. Die fertige Sauce beiseitestellen.

Den Gruyere Käse fein raspeln und beiseitestellen.

Das Hummerfleisch aus dem Hummer lösen und mit einem Küchentuch trocknen. Das Hummerfleisch in Scheiben schneiden, dabei aber die Form bewahren. Den Blattspinat jeweils in die Schale des Hummers füllen. Das geschnittene Hummerfleisch genauso auf den Spinat drapieren, wie es ursprünglich in der Form gewesen ist. Die noch warme Sauce über den Hummer geben, dabei darauf achten, dass sie auch zwischen das geschnittene Hummerfleisch gelangt. Nun die Pilzmischung darauf geben und anschließend den Käse darüber streuen. Bei 240 °C im Ofen überbacken.

Während der Hummer im Ofen ist, die Brotscheiben in dekorative Ecken schneiden und in Olivenöl in der Pfanne anrösten. Im Anschluss mit ein wenig grobem Salz bestreuen. Salicornes auf den Tellern anrichten, den Hummer darauf drapieren und das Brot auf einer Seite fächerförmig auslegen.

Dieses Rezept hat Nicole in der Sendung „Das perfekte Dinner“ - Tag 1 in Osnabrück - am Montag, dem 20.09.2021, als Vorspeise zubereitet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.