Lecker gefüllte Ofenkartoffeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (417 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.10.2005 509 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
1 Zwiebel(n)
1 Pck. Bacon
1 Becher Sauerrahm
1 Pck. Gouda, gerieben
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
509
Eiweiß
20,47 g
Fett
31,71 g
Kohlenhydr.
34,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Die Kartoffeln waschen, auf ein Blech legen und eine Stunde bei 200°C backen.

Dann längs halbieren und bis auf eine etwa 1 cm dicke Schicht aushöhlen; das Innere in eine Schüssel geben.

Die Zwiebel fein hacken.

Den Bacon ohne Fett auslassen und die Zwiebeln dazugeben. die Baconscheiben in kleine Stücke rupfen und mit Zwiebeln und Kartoffelresten vermischen. Saure Sahne und Käse zugeben, gut mischen und mit den Gewürzen abschmecken. Die Mischung in die ausgehöhlten Kartoffeln füllen.

Bei 220°C etwa 15 min überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Damiona

Ich liebe dieses Rezept, weil warm und kalt schmeckt. Kommt immer gut an. Dafür gibts schon 5 * Heute hab ich aber statt normaler Kartoffeln mal Süsskartoffeln versucht. Ist auch nicht schlecht, weil der Kontrast zwischen den Zwiebeln und dem bacon gut. mit der süßen Kartoffel harmoniert. Allerdings mag ich normale doch lieber, zumindest hier.

24.04.2020 20:37
Antworten
rothermine1

Als leckeres Abendessen mit einem kleinen Salat die vollkommene Abwechslung 👍. Einzige Änderung war, dass ich noch ein paar mehr Gewürze dran gegeben habe.

08.10.2019 09:44
Antworten
Little_Miss_Schleckermäulchen

Hallo, Dein Rezept klingt sehr lecker. Ist es egal ob ich Heißluft oder Ober-/Unterhitze mache? Ich würde das Rezept gerne ausprobieren bin aber unsicher wie ich den Backofen einstellen soll.. LG

04.08.2019 21:46
Antworten
alina1st

Hallo! Ich habe Ober-/Unterhitze verwendet, nutze ich persönlich lieber. Du kannst sie natürlich auch mit Heißluft backen, je nach Ofen kann es jedoch sein, dass du die Temperatur dann jeweils um ca. 10-20 °C senken musst. Gutes Gelingen! LG alina

04.08.2019 23:13
Antworten
Leckerlikoch

Dauert etwas, Zubereitung einfachst, super lecker, ich hab noch etwas Muskatnuss dran gerieben- passt, auch für meine Familie!

03.09.2018 15:22
Antworten
Jenny86

Hallo, mir haben die Kartoffeln auch sehr gut geschmeckt, haben dazu Möhren und Bratwurst gegessen. Ein größerer Salat passt bestimmt auch gut! Das Vorgaren im Backofen war mir aber etwas zu aufwendig von der Zeit. Kann man doch genauso gut normal im Wasser garen. Dauert nur 25 Minuten und man muss den Backofen nicht extra anwerfen! :-) Tipp: Beim Aushölen muss man ein bisschen vorsichtig sein, brechen schnell auseinander... *grmbl* Gruß, Jenny :)

17.11.2005 08:40
Antworten
keff

hehehe! wohl n bisschen faul? :D also ich finde der backofen ist unumgänglich! denn nur so bekommst du den richtigen biss in die kartoffeln. (lassen sich dann auch gut aushöhlen ohne zu zerbrechen!) und am schluss muste die ja eh nochmals in ofen schieben für die füllung... aber mal erlich... du packst die dinger aufn blech und wartest ne std... das ist ja kein aufwand...;) mir schmecken die kartoffeln übrigens auch sehr gut! wir haben nen bekannten aus singapur... jedesmal wenn der uns besuchen kommt, will er die haben! ist sein neues leibgericht geworden! :D

07.11.2009 16:57
Antworten
Alyza

Habe das Rezept vorgestern ausprobiert und muss sagen, es war wirklich superlecker! Ich hab die Kartoffelreste allerdings etwas zu sehr gematscht, so dass am Ende eher eine Püree-Füllung in den Kartoffeln war, demnächst werde ich sie nur grob zerkleinern!b Ausserdem habe ich eine Knoblauchzehe dazugegeben, für den Geschmack! Es war es wirklich ausgezeichnet! Vielen Dank! LG Ally

13.11.2005 18:03
Antworten
alina1st

Hallo Claudi mir persönlich schmecken dazu festkochende kartoffeln am besten, aber ich denke das kann man machen wie man mag. dazu mreichen muss man eigentlich nicht mehr viel, da die ofenkartoffeln auch so schon gut sättigen. so spontan könnte ich mir aber vorstellen, dass etwas mit fleisch oder ei dazu passen könnte? oder einfach ein frishcer salat als geschmacksausgleich.... lg alina

25.10.2005 22:09
Antworten
claudi11

Hallo! Welche Kartoffeln nimmt man da am besten? Festkochende oder mehlig kochende? Und was isst man am besten dazu? (Grillzeit ist ja leider schon vorbei) Ansonsten hört sich das super gut an, wird bestimmt bald mal ausprobiert. Danke und viele Grüße Claudi

25.10.2005 20:55
Antworten