Maracuja-Granatapfel-Eis


Rezept speichern  Speichern

fruchtig, leicht herb, ein Rezept für die Eismaschine

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 22.09.2021



Zutaten

für
5 Maracuja(s), rote
1 Granatapfel
300 g Joghurt, griechischer
200 ml Sahne, 35 %
50 g Xylit (Zuckerersatz)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Maracujas halbieren und das Innere mit einem Löffel herausnehmen. Das Fruchtfleisch mit den Kernen in einen Becher geben.

Den Granatapfel halbieren. Ein Sieb über eine Schüssel geben und darin die Granatapfelkerne sammeln. 2 EL Kerne zur Dekoration beiseitelegen. Die restlichen Kerne mit einem Löffelrücken auspressen, den Saft auffangen und zur Maracuja in den Becher geben.
Tipp: Ich hatte knapp 100 g Maracujamasse und 70 g Granatapfelsaft.

Xylit, Joghurt und Sahne dazugeben und gründlich vermischen. Die Masse in die Eismaschine geben und nach Gebrauchsanweisung zubereiten.

Das Eis jeweils mit einigen Granatapfelkernen garnieren.

Ein Tipp zur Maracuja: Mich persönlich stören die Kerne nicht. Wer das nicht mag, sollte die Masse durch ein Sieb streichen. Dann jedoch 2 - 3 Früchte mehr für die gleiche Menge Maracujamasse einrechnen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.