Pasta mit Tomaten und gebackenem Lachs


Rezept speichern  Speichern

schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 29.09.2021



Zutaten

für

Für den Lachs:

250 g Lachsfilet(s)
30 g Butter
1 Zehe/n Knoblauch
2 EL Petersilie, fein gehackt, plus etwas zum Bestreuen

Für die Pasta:

200 g Nudeln, z. B. Spaghetti oder Bandnudeln
300 g Tomate(n) oder Kirschtomaten
1 Zehe/n Knoblauch
1 kleine Zwiebel(n)
etwas Öl zum Braten
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Butter zerlassen, 1 Zehe Knoblauch dazupressen und zusammen mit der Petersilie unterrühren.
Lachsfilet waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in eine feuerfeste Form geben. Die Butter darauf verteilen und den Lachs im auf 180 °C vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten backen. Die Garzeit ist abhängig von der Dicke der Filets und vom jeweiligen Backofen.

Parallel dazu die Nudeln al dente kochen.

Die Zwiebel fein würfeln und 1 Zehe Knoblauch in dünne Scheibchen schneiden. Die Tomaten grob würfeln, bzw. Kirschtomaten halbieren. Die Zwiebel in etwas Öl anschwitzen, die Knoblauchzehe kurz mitdünsten, die Tomaten zufügen und einige Minuten dünsten. Kräftig mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Die Pasta mit einer Nudelzange tropfnass aus dem Kochwasser zu den Tomaten geben, alles mischen und auf der Herdplatte etwas ziehen lassen.

Währenddessen den fertig gegarten Lachs mit 2 Gabeln zerpflücken.

Die Nudeln auf 2 Teller verteilen und die Lachsstücke daraufsetzen. Mit dem Sud aus der Form begießen und mit etwas gehackter Petersilie bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.