Lemon Curd-Tarte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 27.09.2021



Zutaten

für
1 Pck. Quicheteig oder Tarteteig (Kühlregal)
4 Zitrone(n)
100 g Rohrzucker
1 EL Speisestärke
4 Ei(er)
80 g Puderzucker
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze oder 180 °C Umluft vorheizen.

Den Teig zusammen mit dem Backpapier ausrollen. Dann mit der Backpapierseite nach unten in die Tarteform legen und die Ränder mit überstehendem Teig verstärken. Den Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Anschließend ca. 20 Minuten im heißen Ofen backen.

Währenddessen die Zitronen gründlich mit heißem Wasser waschen und die Schale abreiben. Danach die Zitronen halbieren und den Saft auspressen - benötigt werden 175 ml.

Den Großteil des Zitronensaftes mit Zitronenschale und Rohrzucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen.

Restlichen Zitronensaft mit Speisestärke in einer kleinen Schüssel mischen.

Zwei Eier in Eigelb und Eiweiß trennen. Das Eiweiß für später beiseitestellen. Die anderen beiden Eier komplett zum Eigelb geben. Eigelb und Eier schaumig rühren.

Verquirlte Eier unter Rühren zu der Zitronen-Zucker-Mischung hinzugeben und ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze weiterrühren. Dabei darauf achten, dass die Mischung nicht aufkocht. Die Stärkemischung hinzufügen und bei mittlerer Hitze weitere 3 Minuten unter Rühren köcheln.

Inzwischen die Tarte aus dem Ofen nehmen und die Hitze auf 160 °C Ober-/Unterhitze oder 140 °C Umluft reduzieren.

Lemon Curd nun gleichmäßig auf dem Boden verteilen und ca. 10 Minuten backen.

In der Zwischenzeit das zurückgehaltene Eiweiß und Salz mit einem Handrührgerät aufschlagen. Puderzucker ins Eiweiß sieben und glattrühren.

Die Tarte aus dem Ofen nehmen und die Temperatur nun auf 200 °C Oberhitze erhöhen. Den Eischnee grob auf der Tarte verteilen, so dass Wellen entstehen. Dann ca. 2 Minuten auf der obersten Schiene backen, bis der Eischnee leicht gebräunt ist. Unbedingt im Auge behalten - geht ziemlich schnell!

Bei 12 Stücken hat eines 150 Kcal.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

annarosaligeiakruse

ich habe den Tarteteig selbst gemacht und den Rest genau nach Rezept, sehr lecker. Allerdings musste ich den Kuchen zum Schluss ca. sechs Minuten unter den Grill schieben, damit die Baiserspitzen gebräunt sind.

01.07.2022 17:22
Antworten