Seelachsfilets auf Kaki-Salsa


Rezept speichern  Speichern

Frisches Seelachsfilet mit süß-scharfer Salsa

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 20.09.2021 400 kcal



Zutaten

für
2 Kaki Ribera del Xúquer g.U.
4 Stiel/e Minze
1 Zwiebel(n), rot
1 Chilischote(n)
2 Limette(n), davon 1 Bio-Limette
1 Stück(e) Ingwer (ca. 5 g)
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
5 EL Olivenöl
3 EL Mandelblättchen
600 g Seelachsfilet(s) ohne Haut
2 EL Mehl
30 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
1. Kaki waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Minze waschen und trocken schütteln. Blättchen, bis auf 2 Stiele zum Garnieren, abzupfen und hacken. Zwiebel schälen und würfeln. Chilischote längs aufschneiden, entkernen und klein schneiden. 1 Limette halbieren und auspressen. Ingwer schälen und reiben. Limettensaft, bis auf 1 EL, Ingwer, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. 3 EL Öl unterrühren. Kakiwürfel, Minze, Zwiebel, Chili und Vinaigrette vermengen.

2. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen und auskühlen lassen. Seelachsfilets waschen, trocken tupfen und in 4 Stücke schneiden. Fischstücke mit übrigem Limettensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfilets in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fischfilets darin unter Wenden ca. 5 Minuten goldbraun braten. Butter in einem kleinen Topf erhitzen. Mandelblättchen darin schwenken.

3. Bio-Limette gründlich waschen, trocken tupfen und in Spalten schneiden. Fischfilets und etwas Kaki-Salsa auf Tellern anrichten. Mandelbutter darüberträufeln. Mit Limettenspalten und übriger Minze garnieren. Übrige Kaki-Salsa dazu reichen. Dazu schmeckt Baguettebrot.


Pro Portion ca. 1680 kJ, 400 kcal. E 32 g, F 23 g, KH 15 g

Foto-Copyright: Kaki Ribera del Xúquer by House of Food

Der Inhalt dieser Werbekampagne gibt lediglich die Ansichten des Autors wieder und liegt in seiner alleinigen Verantwortung. Die Europäische Kommission und die Europäische Exekutivagentur für die Forschung (REA) übernehmen keinerlei Verantwortung für eine etwaige Weiterverwendung der darin enthaltenen Informationen.

Rezept speichern  Speichern


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.