Indisches Curry mit Mungobohnenkeimen


Rezept speichern  Speichern

schnell, einfach, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 22.09.2021



Zutaten

für
500 g Mungobohnenkeimlinge aus dem Glas
2 EL Sesamöl
200 g Zwiebel(n)
3 Tomate(n)
2 EL Ingwerwurzel, gerieben oder sehr fein gewürfelt
2 Knoblauchzehe(n)
¼ TL Zimtpulver
½ TL Kardamom, frisch gemahlen
1 TL Kreuzkümmel, frisch gemahlen
¾ TL Korianderkörner, frisch gemahlen
¼ TL Kurkumapulver
½ TL Pul Biber
2 m.-große Lorbeerblätter
250 g Kokosmilch
1 TL Honig
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zwiebel in dünnere Streifen schneiden. Die Tomaten in mittelgroße Würfel teilen. Den Knoblauch durch die Presse drücken.

Das Öl erhitzen und die Zwiebelstreifen darin anbraten, bis sie etwas Farbe nehmen.

Den Topf vom Feuer nehmen und die trockenen Gewürze darin kurz mitrösten. Die Kokosmilch zugeben und aufkochen lassen. Den Honig einrühren. Bohnenkeimlinge und Tomatenwürfel untermischen und alles erhitzen. Das Gericht evtl. mit etwas Salz abschmecken. Die Lorbeerblätter entfernen.

Das Curry mit Reis servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.