Lillet-Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

der erfrischende Sommerdrink als Torte

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

120 Min. normal 20.09.2021 324 kcal



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

75 g Butter, kalte
150 g Mehl
40 g Zucker
1 Ei(er), Größe S oder Größe M
1 Prise(n) Salz
Mehl für die Arbeitsfläche

Für den Biskuitteig:

3 Ei(er)
3 EL Wasser, heißes
150 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
75 g Mehl
75 g Speisestärke
1 ½ TL, gestr. Backpulver

Zum Bestreichen: (1.)

etwas Marmelade, rote (z. B. Waldbeere oder Erdbeere)

Zum Bestreichen: (2.)

100 ml Aperitifwein (Lillet Aperitif)
150 ml Tonic Water (Schweppes Russian Wild Berry)
1 Pck. Tortenguss, klar

Für die Creme:

5 Blätter Gelatine
250 g Magerquark
100 g Schmand
75 g Zucker
400 ml Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif oder San-apart

Für den Guss:

200 g Waldbeeren, frisch oder TK
1 Pck. Tortenguss, klar oder rot

Für die Dekoration:

150 g Waldbeeren, TK oder frisch
etwas Minze oder Zitronenmelisse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Stunden 5 Minuten
Den Backofen vor Backbeginn auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zuerst einen Mürbeteig herstellen. Dafür das Mehl zusammen mit dem Zucker und dem Salz auf die Arbeitsfläche geben. Mit der Hand nun eine Mulde hineindrücken und in diese das Ei und die Butter in Würfeln geben. Nun alles miteinander zu einem geschmeidigen Teig mit den Händen oder den Knethaken eines Handrührgerätes verkneten. Den Teig danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine mit Backpapier ausgelegte Backform (26 cm Durchmesser) geben. Ein Rand NICHT hochziehen, daher den überschüssigen Teig entfernen und zur Seite legen (daraus später Plätzchen o. Ä. backen).

Den Mürbeteigboden nun mit einer Gabel einstechen und im heißen Backofen für ca. 30 - 40 min backen. Anschließend vollständig erkalten lassen.

Für den Biskuitteig die Eier mit dem Wasser auf höchster Stufe 1 Minute schaumig schlagen. Zucker mit Vanillinzucker mischen, langsam einstreuen und nochmals etwa 2 Minuten weiterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und vorsichtig unterheben. Nun den Teig in eine vorbereitete Springform (26 cm Durchmesser) geben.

Im heißen Backofen für ca. 25 min backen. Vollständig erkalten lassen und waagerecht in der Mitte durchschneiden.

Nun den Lillet mit dem Schweppes mischen und in einem Topf erwärmen. Den Tortenguss nach Packungsanleitung anrühren und nach dem Zugeben aufkochen lassen.

Nun geht es ans Schichten: Den Mürbeteig mit roter Marmelade einstreichen und einen der beiden Biskuitböden daraufsetzen. Nun den lauwarmen Tortenguss auf dem Biskuit verteilen. Ist dieser fest geworden, den zweiten Biskuitboden schichten.

Für die Creme zuerst die Gelatine einweichen. Den Quark mit Schmand und Zucker verrühren und die erwärmte Gelatine einrühren. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unterheben. Die Creme auf dem Biskuitboden verstreichen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

200 g (aufgetaute) Waldbeeren pürieren, 50 g Wasser hinzufügen und in einem Topf erwärmen. Den Tortenguss nach Packungsanleitung hinzufügen und zum Kochen bringen. Das etwas abgekühlte Püree auf der Torte verteilen.

Zum Abschluss die Torte mit weiteren Waldbeeren und Minze oder Zitronenmelisse dekorieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.