Flan cubano, Crema de mojito


Rezept speichern  Speichern

Aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 21.09.2021

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

120 Min. normal 19.09.2021



Zutaten

für

Zutaten für den Flan:

100 g Zucker, braun
3 EL Wasser, kaltes
340 g Kondensmilch
200 g süße Sahne
400 g Kondensmilch, gezuckerte
1 TL Vanillezucker
6 Eigelb
2 Ei(er)

Zutaten für die Mojito Creme, Geleeschicht:

3 Blätter Gelatine, weiße
100 g Zucker, braun
100 ml Wasser
50 ml Limettensaft
75 ml Rum, weißer

Zutaten für die Mojito Creme, Sahneschicht:

3 Blätter Gelatine, weiße
500 ml Sahne
50 g Zucker
1 Vanilleschote(n)
1 EL Pfefferminzlikör oder 2 EL, alternativ frische Minze

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 7 Stunden
Den braunen Zucker mit dem Wasser unter ständigem Rühren karamellisieren lassen. Zuerst wird der Zucker krümelig, dann flüssig (nicht zu dunkel werden lassen). Das Karamell in 6 ofenfeste Förmchen (z. B. Muffinförmchen) gießen, sodass der Boden bedeckt ist.

In einem Topf die Kondensmilch zusammen mit der Sahne unter Rühren zum Kochen bringen. Nun die gezuckerte Kondensmilch zufügen. Mit Vanillezucker würzen. Eigelbe mit ganzen Eiern verquirlen und unter die Sahnemilch rühren. Nicht mehr kochen lassen, da sonst das Ei gerinnt! Wenn die Creme dicklich wird, in die vorbereiteten Förmchen gießen.

Den Backofen auf 150 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Leche Flan nun in einem Wasserbad auf mittlerer Schiene ca. 30 - 40 Minuten backen - der Flan darf aber dabei nur leicht bräunen! Anschließend den Leche Flan kalt stellen. Mit einem Messer vom Rand lösen, auf Dessertteller stürzen und servieren.

Für das Rumgelee die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Braunen Zucker und Wasser zu einem Sirup kochen, etwas abkühlen lassen. Ausgedrückte Gelatine unterrühren, bis sie sich aufgelöst hat, dann Limettensaft und Rum dazugeben. Die Flüssigkeit in sechs Portionsgläser verteilen und kalt stellen (vier Stunden Kühlschrank oder eine Stunde Tiefkühler), bis sich die Masse verfestigt hat.

Während der Kühlzeit die Gelatine für die Sahneschicht ebenfalls in kaltem Wasser einweichen. Sahne mit Zucker und ausgekratztem Vanillemark erhitzen und fünf Minuten köcheln lassen. Etwas abkühlen lassen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Mit Pfefferminzlikör abschmecken und eine Stunde kühl stellen.

Die Sahnecreme auf die feste Gelatineschicht gießen und erneut einige Stunden kalt stellen. Mit frischer Minze garnieren.

Dieses Rezept hat Erik in der Sendung „Das perfekte Dinner“ - Tag 2 in Osnabrück- am Dienstag, dem 21.09.2021, als Nachspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.