Backen
Vegetarisch
Kuchen
Frucht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Apfelmuffins

für 12 Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 108 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.10.2005 2916 kcal



Zutaten

für
2 Äpfel
210 g Zucker
1 TL Zimt
280 g Mehl
1 TL Natron
etwas Salz
100 g Butter
1 Ei(er)
250 g Buttermilch
1 Pck. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
2916
Eiweiß
45,57 g
Fett
93,76 g
Kohlenhydr.
469,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 18 Minuten Gesamtzeit ca. 38 Minuten
Den Backofen auf 180 - 200 °C vorheizen. Ein 12er Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Die Stückchen in eine Schüssel geben und mit 2 EL Zucker und der Hälfte Zimt bestreuen.

Das Mehl in eine Schüssel sieben. 50 g Zucker, Natron und Salz dazugeben und gut verrühren.
Die Butter zerlassen und in eine Schüssel geben. 100 g Zucker, Ei, Buttermilch und Vanillezucker hinzufügen und alles gut verrühren.

Die flüssigen Zutaten und die Apfelstückchen in die Mehlmischung geben und gründlich verrühren.
Den Teig in die Förmchen geben. Den restlichen Zucker mit dem restlichen Zimt vermischen und über die Muffins streuen.

Die Muffins ca. 18 Minuten backen, bis sie leicht bräunlich sind.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Flexika204

sehr sehr lecker! habe nur Lob bekommen für diese leckeren Muffins :)

23.03.2020 17:00
Antworten
simon9402

Heute wieder gebacken. Mit Dinkelmehl 630, Margarine und Joghurt-Milch-Mischung. Hatte keine Butter und keine Buttermilch, das Ergebnis ist immer noch perfekt. Habe dieses Mal mit 160° Grad Umluft gebacken, ungefähr 20 Minuten. Ich bekomme immer 15 Stück heraus und wollte mal alle auf einmal backen, hat funktioniert. Und ich habe drei mittelgroße Äpfel genommen. Mein Mann ist ganz verrückt auf diese Muffins. Danke nochmals für das Rezept. Liebe Grüße simon9402

16.03.2019 18:27
Antworten
Fiona17

Sehr lecker. Habe die Apfelstücke in etwas Zitrone vermengt. Insgesamt nur 120g Zucker genommen. uns reicht die Süße aus 😊

14.01.2018 16:33
Antworten
miri0311

Das Rezept ist klasse!! Ich habe statt Buttermilch Apfelmus rein gemacht:) sehr lecker und richtig saftig :D

21.10.2017 16:47
Antworten
simon9402

Habe gerade einen lauwarmen​Muffin probiert. Kann nur sagen super lecker. Und so einfach und schnell gemacht. Perfektes Rezept in jeder Hinsicht. 5*****von mir und herzlichen Dank für das Rezept.👌👍 LG simon9402

30.04.2017 18:31
Antworten
Oozulldsbuddlasbaa

Die Muffins stehen noch heiß in der Küche - ich habe das Natron durch die gleiche Menge Backpulver ersetzt, hatte kein Natron da - die Backzeit war bei mir deutlich länger und sie sind nicht gerade hoch gegangen - gibts da einen Zusammenhang? Nach dem Probieren gibts dann auch ein paar Sternchen. Sie riechen auf jeden Fall schon fantastisch...

17.10.2007 17:12
Antworten
kiria001

Prima Rezept - schmecken supergut und sind sehr saftig! Sehr empfehlenswert - vielen Dank für das leckere und einfache Rezept. Liebe Grüße kiria

26.03.2007 21:59
Antworten
Naddel81

Das Rezept ist wirklich super lecker! So schöne lockere Muffins hab ich lange nicht gehabt. Am besten schmecken sie natürlich warm aus dem Ofen! Danke dafür! Foto folgt auch noch. LG Nadine

26.01.2007 14:30
Antworten
Tortenschlacht

Auch ich bin begeistert! Die Zutaten hat man/ich meistens im Hause und die Zubereitung ist super einfach ( ich habe Zimt weggelassen und den Zucker auch ganz untergerührt; also die Muffins nicht damit bestreut) und das Ergebnis ist wirklich lecker und saftig. DANKE! LG Tortenschlacht

27.10.2006 18:01
Antworten
Noriker123

Habe das Rezept gleich ausprobiert und bin restlos begeistert! Die Muffins gehen wunderbar auf, halten auch nach dem Backen die Form und sind sehr saftig. Da wir in diesem Jahr eine Apfelschwemme haben, bin ich dankbar für jedes neue Rezept. Dieses wird auf jeden Fall eine Stammplatz in meiner Rezeptsammlung bekommen!!!! Vielen Dank! Gruß Noriker123

02.09.2006 17:57
Antworten