Schokoladenmuffins


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (112 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. pfiffig 22.10.2005 296 kcal



Zutaten

für
200 g Schokolade, zartbitter
250 g Mehl
30 g Kakaopulver
2 TL Natron
etwas Salz
110 g Butter, weich
100 g Zucker
2 Ei(er)
170 ml Milch
1 Pck. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
296
Eiweiß
5,95 g
Fett
15,08 g
Kohlenhydr.
34,08 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Backofen auf 180-190°C vorheizen.
Die Muffinsform mit Papierförmchen auslegen.
Die Schokolade in kleine Stückchen zerbrechen. Mehl, Kakaopulver, Natron und Salz in einer Schüssel verrühren. Die Butter zerlassen und mit Zucker, Eiern, Milch und Vanillezucker miteinander gut vermischen.
Die flüssigen Zutaten und die Hälfte der Schokoladenstücken in die Mehlmischung geben und alles gut verrühren.
Den Teig in die Förmchen verteilen und die restlichen Schokoladenstückchen auf die Muffins geben.
Die Muffins etwa 17-20 Minuten im Ofen backen und gut auskühlen lassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

piamasul

echt gute muffins ich habe aber backpulfer genommen weil ich kein natron hatte

28.07.2020 10:21
Antworten
klara-97

Hallo 🙋🏼‍♀️ nimmt man eher Backkakao oder den für Getränke?

26.03.2019 15:46
Antworten
NicciK

Irgendwas ist bei mir schief gelaufen. Sie haben geschmeckt - ohne Frage, vielleicht ein bisschen trocken - sahen aber aus wie unförmige Berge. Nach Muffin sah das nicht aus :( Hat jemand einen Vorschlag?

14.11.2018 10:54
Antworten
Kochelke

Ich hätte mir vielleicht vorher alle Kommentare durchlesen sollen! Meinem Mann (Kein Muffin Fan) schmecken sie sehr gut. Unserer Tochter sind sie zu schokoladig, leider sind sie morgen für die Schule zur Geburtstagsfeier. Hoffenltich essen die Kinder sie. Fazit: Perfekt für Erwachsene, für Kids mehr Zucker, weniger Schokolade.

08.07.2018 21:03
Antworten
Panik85

Mega lecker! Ich habe das Rezept verdoppelt, nur den Schokianteil nicht. Dennoch waren die Muffins super schokoladig und lecker. Ich habe eine einfache Zartbitterschokolade genommen (keine große Marke). Wir werden sie dieses Wochenende auf jeden Fall nochmal machen. 😋

23.02.2018 21:37
Antworten
Blubb0rfischchen

Hallöchen, hab die Muffins heute gebacken - superlecker. Hab sie noch mit Schokoglasur überzogen und n bissl Dekor drübergestreut! Lg Jenni

12.11.2006 19:52
Antworten
mausebine

Ich habe das Rezept gestern gleich ausprobiert. Ging schnell zu zubereiten und hat klasse geschmeckt. Ich habe allerdings geraspelte Schokolade genommen, da ich zu faul war sie selbst zu raspeln

22.10.2006 11:20
Antworten
Rolly

Hallo Bezwinger Auch die Schoko Muffins haben wir letzte Woche ausprobiert. Die wollte Tine haben (selber machen). Die Muffins waren sehr locker nicht Sandig so dass das Rezept sehr zu Empfehlen ist. LG Rolly

15.01.2006 12:04
Antworten
Gelöschter Nutzer

meine Familie und ich lieben Schokomuffins, und das ist das beste Rezept was ich bis jetzt ausprobiert habe. lieben dank für dieses super Rezept. Kommt auch bei Freunden gut an

11.11.2005 14:03
Antworten
Koelkast

Hab sie ausprobiert..., waren locker, optisch und geschmacklich sehr schön und....sehr schnell weg. Schönes Rezept, habe von Lindt die 70%ige Schoki genommen. LG Koelkast

23.10.2005 16:33
Antworten