Portulak mit Bulgur auf türkische Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 03.09.2021



Zutaten

für
1 Bund Portulak
50 g Bulgur
1 Zwiebel(n)
2 EL Sonnenblumenöl
1 EL Paprikamark
200 ml Wasser
etwas Salz
etwas Pul Biber
etwas Joghurt, türkischer
2 Knoblauchzehe(n), nach Geschmack, kann auch weggelassen werden

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Öl erhitzen und die klein gehackten Zwiebeln anbraten. Währenddessen den Portulak waschen und die Blätter abzupfen und abtrocknen.

Sobald die Zwiebeln Farbe haben, das Paprikamark darunter rühren und den Portulak hinzufügen. Nach 2 - 3 Minuten den Bulgur dazugeben und warmes Wasser hinzufügend. Mit Salz abschmecken. Mit einem Deckel bedeckt ca. 15 Minuten auf kleiner bis mittlerer Hitze kochen lassen.

Je nach persönlichem Geschmack Joghurt mit klein gehacktem Knoblauch vermischen und beim Anrichten mit Pul Biber auf das Essen geben.

Anmerkung: Frischen Portulak findet man im türkischen Supermarkt unter dem Namen Semizotu.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.