Quiche Lorraine aus dem Omnia


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Petersilie

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 02.09.2021



Zutaten

für
1 Pck. Quicheteig, rund, aus dem Kühlregal, ca. 300 g
1 Bund Petersilie
100 g Kochschinken
150 g Bergkäse
3 Ei(er)
200 ml Sahne
Pfeffer, weißer
Muskatnuss, geriebene
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Omnia gut einfetten oder die Silikonform benutzen.

Den Teig in der Mitte kreuzweise ca. 10 cm einschneiden. Den Teig über den Schornstein führen und im Ring gleichmäßig auslegen. Überstehenden Teig abschneiden.

Den Kochschinken in Stücke schneiden. Eier, Sahne, geriebenen Käse, Schinkenstücken und gehackte Petersilie vermischen. Mit Muskat und Pfeffer herzhaft würzen und vorsichtig salzen (Käse und Schinken bringen bereits Salz ins Gericht). Alles auf den Quicheteig geben.

Den Omnia auf die Edelstahlplatte stellen, den Deckel schließen und auf großer Flamme 5 Min. starten. Anschließend die Hitze stark reduzieren und ca. 40 Min. weiterbacken, bis die Eimasse gestockt und der Teig leicht gebräunt ist. Vom Herd und von der Edelstahlplatte nehmen und ca. 10 Min. ruhen lassen.

Die Quiche mit grünem Salat und einem Weißwein servieren. Reicht für 2 - 3 Personen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Keukenmeisje

Hallo, Sabija, inzwischen verwende ich etwas weniger Petersilie in diesem Rezept, deshalb prima, dass es euch im Original gut geschmeckt hat. Glückwunsch zu eurer Omnia-Premiere! Ich wünsche euch viel Freude mit diesem wunderbaren Gerät und einen sonnigen Outdoor-Frühling. LG Keukenmeisje

19.04.2022 09:55
Antworten
Sabija

Ist gelungen und schmeckt prima. Das war unsere Omnia-Premiere! Danke für das tolle Rezept.

18.04.2022 14:07
Antworten