Freestyle Käsekuchen, Prosecco-Minz-Gelee mit Erdbeereis


Rezept speichern  Speichern

Aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 09.09.2021

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

70 Min. normal 05.09.2021



Zutaten

für

Zutaten für das Gelee:

200 ml Prosecco
4 Blätter Gelatine
Minze, frische
200 g Erdbeeren
1 EL Zucker
1 TL Zitronensaft

Zutaten für das Erdbeereis:

300 g Erdbeeren
150 ml Sahne
1 EL Zitronensaft
225 ml Milch
80 g Zucker

Zutaten für den Käsekuchen:

270 g Zucker
200 g Butter, kalte
250 g Mehl
1 Prise(n) Salz
5 Ei(er)
125 g Butter, weiche
2 EL Zitronensaft
500 g Magerquark
200 g Schmand
200 g Sahne
45 g Speisestärke
400 g Kuvertüre

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 5 Minuten
Für das Gelee die Gelatine in Wasser einweichen. 50 ml von dem Prosecco erwärmen. Die ausgedrückte Gelatine darin auflösen, den restlichen Prosecco unterrühren und kalt stellen.

Vor dem Servieren das Gelee mit einer Gabel vorsichtig zerdrücken, mit kleingeschnittenen Erdbeeren, ein bisschen Zucker, einem TL Zitronensaft und Minzblättern mischen.

Für den Boden vom Käsekuchen die kalte Butter mit 100 g Zucker verkneten und das Salz während des Rührens einrieseln lassen. Erst ein Ei, dann nach und nach das Mehl dazugeben, sodass ein homogener Teig entsteht. Den Teig zusammenkneten und für 30 min kühl stellen.

Für die Masse die weiche Butter mit dem restlichen Zucker verrühren und vier Eier nach und nach zugeben. Wenn alles verrührt ist, die restlichen Zutaten außer der Kuvertüre zufügen und alles gut vermischen.

Den kalten Teig vom Boden nun in einer 26er Springform so verteilen, dass der Boden und der Rand eingekleidet ist. Die Masse für den Kuchen in die Form füllen und den Kuchen bei 170 °C Ober-/Unterhitze 75 min backen. Den Kuchen nach der regulären Backzeit noch 10 min im ausgeschalteten Ofen lassen und dann erst rausholen.

Die Kuvertüre hacken und über dem Wasserbad schmelzen. Damit die Kuvertüre gut auf dem Kuchen hält, empfiehlt es sich, den Kuchen vorher für ca. 3 Stunden einzufrieren und dann mit der flüssigen Schokolade zu überziehen. Die Toppings kann man ganz nach Belieben wählen und der Kreativität freien Lauf lassen.

Für das Erdbeereis die Erdbeeren zusammen mit der Milch, dem Zitronensaft und dem Zucker pürieren. Die Sahne schlagen und unterrühren. Wenn alle Zutaten gut vermischt sind, die Eismaschine anstellen und das Eis ca. 50 min rühren lassen.

Dieses Rezept hat Lilli in der Sendung „Das perfekte Dinner“ - Tag 4 im Sauerland - am Donnerstag, dem 09.09.2021, als Nachspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.