Reineclaudenkuchen mit Hefeteig


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 28.08.2021



Zutaten

für

Für den Teig:

135 ml Milch
10 g Hefe, frische
40 g Rohrohrzucker
25 g Butter, flüssige
250 g Dinkelmehl Type 630
1 Prise(n) Salz

Für den Belag:

3 EL Zimtzucker
750 g Reineclauden

Für die Streusel:

60 g Butter, flüssige
60 g Rohrohrzucker
120 g Dinkelmehl Type 630

Außerdem:

Fett und Brösel (kein Paniermehl) für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Für den Teig die Milch mit Hefe und Zucker leicht erwärmen, sodass sich die Hefe auflöst. Die Butter verflüssigen. Mehl in eine Schüssel wiegen und sowohl die Milchmischung als auch die Butter unterrühren und so lange kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Diesen abdecken und ca. 1 Stunde im Rohr mit eingeschalteter Beleuchtung gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Reineclauden halbieren und entkernen.

Für die Streusel die Butter etwas zerlaufen lassen und mit Mehl, Zucker und Zimt mischen.

Eine 28er Springform fetten und bröseln und den Hefeteig darin gleichmäßig verteilen, dann mit Zimtzucker bestreuen. Die Früchte aufrecht stehend auf dem Hefeteig verteilen, etwas fest drücken und die Streusel darauf geben. Im vorgeheizten Rohr bei 180 °C mit Umluft ca. 45 – 50 Minuten backen.

Eventuell noch warm mit geschlagener Sahne servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.