Süßkartoffel, Möhre, Seeteufel


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 03.09.21

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 29.08.2021



Zutaten

für

Zutaten für die Suppe:

750 g Süßkartoffel(n)
3 Möhre(n)
3 Schalotte(n)
2 EL Butter
4 EL Ahornsirup
1 ½ Liter Gemüsebrühe
1 Bund Lauchzwiebel(n)
300 g Sahne
1 Zitrone(n)
n. B. Ingwer
n. B. Koriandergrün
Currypulver
Salz und Pfeffer

Zutaten für das Baguette:

400 g Mehl
1 ½ TL Salz
1 Msp. Zucker
¼ Würfel Hefe
270 ml Wasser, lauwarm
Mehl für die Arbeitsfläche

Zutaten für die Spieße:

500 g Seeteufelfilet(s)
2 EL Olivenöl
1 Msp. Salz
1 Spritzer Zitronensaft
½ TL Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 4 Stunden 45 Minuten
Für die Suppe die Süßkartoffeln und Möhren schälen und waschen. Die Schalotten abziehen, mit den Süßkartoffeln und Möhren in Würfel schneiden und in der erhitzten Butter ca. 5 Min. andünsten. Den Ahornsirup zufügen und leicht karamellisieren. Die Brühe dazugeben, aufkochen und abgedeckt ca. 15 – 20 Min. garen.

Von den Lauchzwiebeln die Wurzelenden und das obere Grün entfernen, die Lauchzwiebeln schräg in feine Ringe schneiden und waschen. Die Sahne leicht anschlagen.

Die Suppe fein pürieren, mit der Sahne verfeinern und mit Zitronensaft, Ingwer, Koriander, Curry, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe mit einem Pürierstab luftig aufmixen, in Suppenteller oder -tassen füllen, mit den Lauchzwiebeln garnieren und mit den Spießen und dem Brot servieren.

Für das Baguette Mehl, Salz und eine Prise Zucker in einer Schüssel vermischen. Die Hefe hinein bröckeln. Das lauwarme Wasser dazugeben. Alles verkneten, bis kein Mehl mehr zu sehen ist. Den Teig zugedeckt 2 Std. ruhen lassen.

Den Teig auf eine stark bemehlte Arbeitsfläche kippen und mithilfe einer Teigkarte oder eines Messers in zwei Teile schneiden. Jedes Teigstück mit den Händen zu einem ca. 40 cm langen Strang formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit etwas Mehl bestäuben und zugedeckt ruhen lassen, bis der Ofen auf 230 °C Ober-/Unterhitze, Umluft: 210 °C vorgeheizt ist.

Ein backofenfestes Gefäß mit Wasser befüllen und auf den Boden des Backofens stellen. Die Baguettes beliebig einschneiden und ca. 25 - 30 Min. backen. Mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Für die Spieße den Fisch kalt abspülen, trocken tupfen, und in gleich große Würfel schneiden. Auf die Spieße stecken. Öl, Paprikapulver, Zitronensaft und etwas Salz verrühren. Damit die Fischspieße bestreichen. In der heißen Pfanne unter Wenden 6 Min. braten.

Dieses Rezept hat Dominic in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 5 in Darmstadt - am Freitag, dem 03.09.21, als Vorspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.