Brombeermarmelade mit Agar Agar


Rezept speichern  Speichern

mit Honig und wenig Zucker, ergibt ca. 6 Gläser à 200 ml

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 22.08.2021



Zutaten

für
1,3 kg Brombeeren
12 EL Honig, flüssiger
3 EL, gehäuft Zucker
3 TL, gehäuft Agar-Agar
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Rezept zielt darauf ab, möglichst wenig Zucker und keinen Gelierzucker zu verwenden. 1,3 kg Brombeeren lassen sich ganz gut handhaben und ergeben ca. 6 Gläser à 200 g Marmelade.

Die frischen Beeren im Topf mit dem Pürierstab zerkleinern. Anschließend in 2 Durchgängen durch die flotte Lotte drehen, um die Kerne zu entfernen. Das Fruchtmus wieder in den Topf geben und mit den anderen Zutaten unter Rühren langsam erhitzen. 3 Minuten brodelnd kochen lassen.

Die Gläser vorbereitet halten, Marmelade kochend heiß einfüllen und die Gläser verschließen. Ich habe zuletzt Einkochgläser mit Gummiring verwendet, aber man kann auch Gläser mit Twist-off-Deckeln nehmen.

Mit dem Agar Agar wird die Marmelade schön fest und lässt sich gut auf dem Brot verteilen. Angebrochene Gläser im Kühlschrank aufbewahren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dakota11

Man kann aus Brombeeren keine Marmelade machen, wenn dann Gelee, Konfitüre oder Brotaufstrich. Marmelade kann man nur aus Zitrusfrüchte machen, da kommt ja auch der Name her.

18.09.2021 20:33
Antworten
Jalala

Super Einfach zu kochen! Ich war unsicher wie ich Agar Agar dosieren muss, die Angaben habe ich hier umgesetzt und bin zufrieden!

17.09.2021 11:58
Antworten