Halawet El jibn


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 26.08.21

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 22.08.2021



Zutaten

für
130 g Weichweizengrieß
3 Kugel/n Mozzarella
1 Pck. Vanillezucker
200 ml Sahne
1 TL Rosenwasser
50 g Pistazienkerne
400 ml Milch
50 g Speisestärke
400 ml Wasser
370 g Zucker
1 TL Zitronensaft
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
70 g Zucker mit Milch, Sahne und Speisestärke verrühren und einen Pudding daraus kochen. Mit Folie abdecken und abkühlen lassen.

Für den Zuckersirup 300 ml Wasser mit 300 g Zucker, dem Rosenwasser und Zitronensaft zum Kochen bringen und so lange unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis eine dickflüssige Konsistenz erreicht ist. Den fertigen Sirup ebenfalls abkühlen lassen.

Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden und mit 100 ml Wasser in einer Pfanne schmelzen lassen. Den Grieß dazugeben und gut rühren, bis ein knetbarer Teig entsteht.

Ein wenig Zuckersirup auf eine Arbeitsplatte geben und darauf den Teig ausrollen. 5 cm breite Streifen ausschneiden und darauf den Milchpudding länglich verteilen, alles wie eine Wurst zusammenrollen.

Jetzt Stücke in gewünschter Größe ausschneiden, den Zuckersirup darauf gießen und mit fein gehackten Pistazien bestreuen.

Dieses Rezept hat Chemseddin in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 4 in Braunschweig - am Donnerstag, dem 26.08.21, als Nachspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tschiesäs

Im TV gesehen und gleich ausprobiert. Habe von Allem nur die Hälfte genommen, ums mal zu probieren. Vom Sirup hätte locker 1/4 gereicht. Nicht zu süß und echt mal was anderes. Schmeckt toll, 5 Sterne.

31.08.2021 12:37
Antworten