Mezzelune mit Pecorino-Walnuss-Füllung, Spinat und Limettensauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 19.08.2021



Zutaten

für

Für den Teig:

3 Ei(er)
300 g Instantmehl oder Nudelmehl
etwas Eigelb oder Wasser, zum Bestreichen

Für die Füllung:

150 g Pecorino
150 g Walnüsse
150 g Ricotta
2 Eigelb

Für das Gemüse:

2 Schalotte(n)
500 g Blattspinat, küchenfertig
250 g Kirschtomate(n)
2 Zehe/n Knoblauch
etwas Butter oder Olivenöl
Salz und Pfeffer
Muskat

Für die Sauce:

2 Limette(n)
etwas Butter
200 ml Sahne
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Für den Teig das Mehl auf eine Arbeitsfläche geben und in der Mitte eine Mulde formen, in die Mulde die Eier geben und diese mit einer Gabel verrühren, dabei immer ein wenig Mehl einrühren. Wenn der Teig anfängt fester zu werden, mit den Händen weiter kneten. Den Teig ca. 10 Minuten gründlich kneten, bis er geschmeidig und glatt ist. Mindestens eine Stunde, besser über Nacht, in Folie eingeschlagen ruhen lassen.

Für die Füllung die Nüsse fein von Hand schneiden (nicht in der Maschine mahlen) und den Käse fein reiben. Pecorino, Nüsse, Ricotta und Eigelb vermengen und abschmecken.

Für die Mezzelune den Nudelteig dünn (durchscheinend) ausrollen, runde Teigplättchen mit ca. 5 - 7 cm Durchmesser ausstechen (mit Ausstechringen oder auch Gläsern o.Ä.). Mit einem Dressierbeutel oder Löffeln etwas Füllung in die Mitte der Platte geben, den Rand mit etwas Eigelb oder Wasser bestreichen, zusammenfalten und evtl. mit einer Gabel fest andrücken. In siedendem Salzwasser einige Minuten kochen, bis sie oben schwimmen.

Die Schalotte für die Sauce in feine Würfel schneiden und in schäumender Butter glasig andünsten.
Limetten waschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Die Schalotte mit dem Saft ablöschen und knapp reduzieren lassen, mit Sahne aufgießen und kurz aufkochen. Durch ein feines Sieb abgießen, geriebene Schale dazugeben, nochmals kurz aufkochen und abschmecken. Evtl. mit dem Pürierstab aufschäumen und servieren.

Für das Gemüse die Schalotten in feine Würfel schneiden, in etwas Butter oder Olivenöl glasig anschwitzen, den Knoblauch fein schneiden und zugeben und kurz mitschwitzen. Spinat dazugeben und zusammenfallen lassen, halbierte Tomaten dazugeben und die Tomaten ein wenig „schmelzen“ lassen. Abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.