gekocht
Hauptspeise
Pizza
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lecker Pizzasoße

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 21.10.2005



Zutaten

für
125 ml Olivenöl
500 g Zwiebel(n), fein gewürfelt
2 Zehe/n Knoblauch, fein püriert
1 Dose Tomate(n), geschält (Abtroffgewicht 425 g)
1 ½ EL Oregano, trocken
50 g Tomatenmark
½ EL Zucker
3 Blätter Basilikum
viel Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
In einer Pfanne Öl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Tomaten zerdrücken und alles in die Pfanne geben. Evt. guten Wein zugießen. 30 Minuten garen lassen.
Danach das Tomatenmark und den Zucker bei ruhiger Hand in die Soße mixen. Evt. noch mal ein Glas Wein dazu und 15 Minuten garen. Danach mit Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer nach Belieben würzen.
Die Pizzableche mit Olivenöl einreiben.

Vorschläge für den Belag:
- Tomate/Mozzarella (keine Fleischtomaten, weil die die ganze Pizza durchwässern), 3 dünne Scheiben Tomate, 4 dicke Scheiben Mozzarella, 2 Blättchen Basilikum
- zusätzlich Seranoschinken; den Schinken erst dünn auf die Pizza legen, wenn sie schon fertig ist
- Frutti di Mare oder Hühnchen (kurz angebraten)
- Thunfisch mit roten Zwiebeln
- Hälfte Peperoni mit Schafskäse/Hälfte Pomodori
- Salami und Schinken

Die Pizza ca. 10 Minuten bei 225°C unten im Backofen (keine Umluft) backen, bis der Käse goldbraun ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, danke für das super Rezept sehr lecker auch ohne Knoblauch den vertrage ich nicht. LG Omaskröte

05.05.2019 12:42
Antworten
chayennebabs

aber nur ein guter Tipp! Knoblauch niiieeemals pürieren oder pressen!! immer hacken.

04.03.2008 14:15
Antworten
van-deik

Sehr leckeres Rezept. Habe ein ähnliches mit nur einer Zwiebel, aber da wir alle gerne Zwiebeln mögen, darfs auch ab und an mal etwas mehr sein... Wer sie nicht mag, oder verträgt, soll sie weglassen! Man sieht bereits beim durchlesen des Rezeptes die große Menge an Zwiebeln und müsste seine Verträglichkeit desse eigentlich selbst kennen... Ich ess auch keine Zwiebelsuppe, wenn ich sie nicht vertrage und beschwer mich hinterher beim Koch ;-) Gruß Van-deik

02.03.2008 14:10
Antworten
snotty

ungenießbar weil danach durchfall wg zwiebeln. bin danach zu 3 pizzabächern gefahren und die haben mich ausgelacht wg der zwiebeln!

20.12.2007 17:45
Antworten
massala

ich habe die Soße schon einmal gemacht, und bin über die Mengenangaben von Olivenöl und Zwiebeln gestolpert. Sind die Angaben richtig??? Liebe Grüsse von Massala

22.09.2007 18:33
Antworten
Isejo

Super lecker! Habe sie fast genau nach deinen Angaben gemacht (etwas weniger Zwiebeln)und meine Familie war begeistert.

16.09.2006 11:28
Antworten
Niffie

leider hat es unseren Geschmack nicht so getroffen, ich bleibe dann doch lieber bei der alten Variante, Tomatenmark, frische Tomaten und Gewürze und dann Pizza nach Wunsch belegen. Aber Geschmäcker sind ja verschieden. LG Niffie

01.03.2006 19:34
Antworten
LuckyStriker

Ja, tut mir leid leute so lecker war die meiner meinung nach auch wieder nicht.

03.02.2006 14:41
Antworten
juanita79

Bin gerade dabei das zu machen und es riecht echt köstlich!!!

26.10.2005 15:00
Antworten