Chorizo-Brot


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 19.08.2021



Zutaten

für
100 g Chorizo
250 g Weizenmehl Type 405
1 EL Oregano, getrocknet
½ TL Salz, unjodiert
1 Prise(n) Rohrohrzucker
1 Pck. Trockenhefe
160 ml Wasser, lauwarm
n. B. Mehl zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Die Chorizo in 3 mm große Würfel schneiden. Das Mehl mit allen Zutaten mischen und 5 Min in der Küchenmaschine kneten. Dann die Wurst zugeben und nochmals 5 Min. kneten. Den Teig 1 Std. ruhen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig als Rolle darauf legen. Mit etwas Mehl pudern und dann mehrmals einschneiden. Den Teig im Ofen (mittlerer Einschub) 20 min backen. Das Backblech um 180 Grad drehen und um 1 Einschub weiter unten zurück in den Ofen geben. Dann nochmals 20 Min. backen.

Tipp: Lauwarm mit Ziegenfrischkäse servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Klaumix

Hy Ihr Beiden Danke für Bild und Sterne. LG aus dem Schwabenland Klaumix

30.09.2021 11:23
Antworten
Haubndaucher

Außen leicht knusprig, innen schön locker und fluffig. Es war zwar ein wenig schwierig die Wurststücke in den Teig zu bekommen, aber geschmeckt hat es einfach fabelhaft. Volle Punktzahl von uns. Liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

29.09.2021 17:37
Antworten
Klaumix

Hy Goerti Das hört sich gut an :-) LG Klaumix

29.09.2021 08:40
Antworten
Goerti

Hallo! Ich dachte, der Teig wird mit so wenig Wasser recht trocken. Der war aber genau richtig. Das liegt vielleicht am Mehl, mit 405er backe ich eigentlich nur Kuchen. Ich habe 5g Frischhefe genommen und Paprika-Salami. Ich ließ das Brot auch nach dem Formen gehen und im Ofen war es 27 Minuten. Das Brot hat uns sehr gut geschmeckt, es war nicht mal genug Zeit, dass es ganz abkühlen konnte. Grüße von Goerti

28.09.2021 21:49
Antworten
Klaumix

Hy Gabi Danke für das Lob LG Klaumix

28.09.2021 08:01
Antworten
gabipan

Hallo! Heute habe ich dieses Chorizo-Brot gebacken - gab es zu einem gemischten Salat und es hat sehr gut und würzig geschmeckt. LG Gabi

27.09.2021 19:50
Antworten
Klaumix

Hy Danke für Lob und Sterne LG Klaumix

27.09.2021 11:47
Antworten
Hobbykochen

Hallo, ein SEHR leckeres Brot, was ich sicherlich sehr gerne wieder backen werde. LG Hobbykochen

26.09.2021 18:23
Antworten