Vollkorn-Bauernbrot


Rezept speichern  Speichern

Das Rezept reicht für 2 Kastenformen. Ein kerniges Brot, das sehr sättigend ist.

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 17.08.2021



Zutaten

für

Für den Sauerteig:

500 g Roggenmehl Type 1150
1 Beutel Sauerteig
500 ml Wasser, lauwarm

Für das Brühstück:

3 EL Sonnenblumenkerne
3 EL Kürbiskerne
3 EL Sesam
3 EL Leinsamen
3 EL Haferflocken, kernige
200 ml Wasser, heißes

Für den Hauptteig:

400 g Roggenschrot
450 g Weizenvollkornmehl
Sauerteig
Brühstück
1 Würfel Frischhefe
400 ml Wasser, lauwarm
2 TL Salz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 13 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 14 Stunden 30 Minuten
Für den Sauerteigansatz das Mehl mit dem Sauerteig und dem Wasser homogen vermischen und abgedeckt über Nacht reifen lassen. Für das Brühstück die Saaten mit dem heißen Wasser übergießen und ebenfalls abgedeckt über Nacht stehen lassen.

Am Backtag die Hefe in dem Wasser auflösen und mit den übrigen Zutaten, dem Sauerteig und dem Brühstück mit der Küchenmaschine 10 Minuten gut durchkneten. Dann den Teig auf zwei gefettete Kastenformen aufteilen und abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde ruhen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen, 100 ml Wasser auf dem Backofenboden verdampfen lassen und die Brote 10 Minuten backen. Nochmal gut schwaden und danach in weiteren 50 Minuten fertigbacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Marianneschwuchown

Petra040167, der Sauerteig ist fürs halbarmachen, luftigkeit und für den Geschmack

18.08.2021 19:55
Antworten
Petra040167

Eine Frage zu dem Rezept: Wieso Sauerteig UND ein ganzer Würfel Hefe? Der Sauerteig ist doch normalerweise das Triebmittel.

18.08.2021 15:57
Antworten