Hauptspeise
Pilze
Rind
Schwein
Überbacken
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Champignons

mit Hackfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
bei 186 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.10.2005



Zutaten

für
6 Champignons (Riesenchampignons)
300 g Hackfleisch
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
½ Tube/n Tomatenmark
Gouda, gerieben
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Champignons waschen, putzen und aushöhlen. Ausgehöhltes Pilzfleisch beiseitestellen. Champignonköpfe auf ein Backblech legen.

Zwiebel in kleine Würfel hacken und in heißem Öl glasig anbraten. Hackfleisch hineingeben und mit anbraten. Wenn das Fleisch gar ist, das Champignonfleisch mit anbraten. Anschließend Tomatenmark zufügen, Knoblauch auspressen und gut vermengen. Kräftig pfeffern und salzen. Noch mal gut umrühren. Dann das Fleisch löffelweise in den Champignonköpfen verteilen. Mit Gouda bestreuen und im Backofen bei ca. 220 Grad 30 Minuten backen, bis der Käse goldbraun verlaufen ist (bei Umluft weniger).

Dazu passen Kräuterbaguette und frischer Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sandra_hoerhold

Sehr lecker, ich habe noch etwas Knofi mit verarbeitet! :-) LG Sandra

19.06.2019 10:54
Antworten
Polyhymnia99

Sehr lecker - ich hab in die Auflaufform noch ein bisschen Olivenöl und Wasser (wenig) gegeben. Die Champignons schmeckten wunderbar pilzig, und die Füllung passte sehr gut. Danke für das Rezept.

09.05.2019 13:15
Antworten
Olgi1981

Ich hatte eine vegetarische Variante. Statt Hack habe ich Dinkel abgekocht und die Pilze damit gefüllt.

08.04.2019 19:30
Antworten
dorem

Das war wirklich sehr lecker. Wir hatten Reis dazu und Paprikasauce. Zeit war genau richtig.

26.01.2019 14:19
Antworten
SessM

Hallo Lexmico, ein großartiges und wirklich super leckeres Rezept deine gefüllten Champignons. Dafür verdient die volle Punktzahl von uns. Wir haben die Pilze auch kürzer und bei weniger Hitze im Ofen gehabt, aber das kann ja jeder selbst entscheiden. Danke Dir für das tolle Rezept und ein echt klasse Abendessen. Ein Foto von uns und dem tollen Essen folgt dann natürlich auch noch. Lieben Gruß, SessM

06.01.2018 17:26
Antworten
sonnenschweif

Hallo, ein sehr gutes Gericht. Ich habe abweichend zum Rezept auch noch Knoblauch hinzugefügt. Da kann man nichts falsch machen. Einfach und lecker. Sehr empfehlenswert. Viele Grüße

22.07.2006 19:47
Antworten
Jefrey

Hallo, viewlen dank für das tole Rezept, genau so hab ich mir das vorgestellt. Hat super geschmeckt, habe auch noch frische tomaten und ein wenig chilli dazu getan, war ein perfekter schmaus! Weiter so! Gruß

23.06.2006 21:29
Antworten
AGibson

Hallo Lexmico, hab Dein super Rezept gestern abend gemcht und es war ein durchschlagender Erfolg!!! Statt nur Tomatenmark habe ich auch noch 2 - 3 EL Ajvar reingetan und das hat es so richtig saftig und ein bisschen pikant gemacht. LG, Angelika

02.04.2006 19:32
Antworten
Gelöschter Nutzer

super... ich habe anstelle des tomatenmark frische tomaten genommen und mit angebraten, und der füllung ein wenig bechamelsosse dazugegeben.... ABSOLUT FANTASTISCH... werde die letzten 3 gleich warm machen

03.12.2005 16:10
Antworten
Wind

Hallo Lexmico, danke für das tolle Rezept, hat der ganzen Familie geschmeckt. LG Wind

20.11.2005 21:24
Antworten