Kürbis mit cremiger Käse-Brot-Füllung und gemischtem Salat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

statt Patissonkürbis geht auch Hokkaidokürbis oder Zucchini

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 12.08.2021



Zutaten

für

Für den Kürbis:

2 Patissonkürbis(se), alternativ 2 kleine Hokkaidokürbisse

Für die Füllung:

2 Brötchen (die geviertelten Stücke davon für die Croûtons)
200 ml Crème fraîche
100 g Gouda, gerieben
2 Frühlingszwiebel(n)
5 g Schnittlauch, frisch, die Hälfte zum Toppen

Für die Croûtons:

Brötchen (s. Füllung)
1 EL Olivenöl
1 EL Paprikapulver, rosenscharf

Für den Salat:

½ Eisbergsalat
100 g Kirschtomate(n)

Für das Dressing:

2 EL Olivenöl
1 EL Weißweinessig
1 EL Wasser
2 EL Senf (Apfelsenf)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.

Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die Frühlingszwiebeln in feine Streifen schneiden.

Bei den Kürbissen den Deckel abschneiden sowie auch ein kleines Stückchen vom Boden zur Begradigung, sodass er gut stehen bleibt. Mit einem kleinen Löffelchen vorsichtig das Fruchtfleisch und die Kerne aushöhlen, sodass ein ca. 1 cm breiter Rand bleibt.

Die Brötchen in ca. 1 cm große Würfel schneiden. 10 Stücke davon nochmals vierteln, da sie als Croûtons für den Salat dienen.

Diese Croûtons mit Olivenöl und Paprikapulver marinieren und alle Brotwürfel inkl. die Kürbisse auf ein Backblech geben. Die Kürbisse im ersten Backschritt 10 Min. braten und das Brot nach 5 Min. wieder herausnehmen.

Die Frühlingszwiebelringe mit etwas Öl in einer Pfanne ca. 5 Min. braten.

Nun die kleinen Paprikacroûtons für den Salat beiseitestellen.

Die größeren Brotwürfel in einer großen Schüssel mit Frühlingszwiebelringen, Crème fraîche, Käse und der Hälfte der Schnittlauchröllchen vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kürbisse nach 10 Min. aus dem Ofen holen und die Brot-Käse-Mischung in die ausgehöhlten Kürbisse geben. Ggf. etwas andrücken, sodass auch viel Füllung reinpasst. Die gefüllten Kürbisse weitere 15 Min. im Ofen fertig backen.

In dieser Zeit die Kirschtomaten vierteln. Den Eisbergsalat in feine Streifen schneiden.

In einem kleinen Schüsselchen ein Dressing aus Olivenöl, Essig, Senf und Wasser verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kurz vor Ende der zweiten Kürbisgarzeit den Salat anmachen und die Paprikacroûtons darauf verteilen. Den Salat mit den gefüllten Kürbissen auf einem Teller anrichten und mit den restlichen Schnittlauchröllchen toppen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.