Gefüllte Zucchini mit Balsamico-Linsen, gerösteten Mandelblättchen, Kartoffelstampf mit Röstzwiebeln und Schnittlauchsauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 12.08.2021



Zutaten

für

Für die Füllung:

Öl zum Braten
1 Frühlingszwiebel(n)
1 Dose Tellerlinsen, ca. 300 g Abtropfgewicht
1 Knoblauchzehe(n)
5 g Petersilie
1 EL Thymian, getrocknet
2 EL Balsamicocreme
1 EL Kochsahne, 15 % Fett

Außerdem:

2 Zucchini
1 EL Mandelblättchen
Fett für die Form

Für die Sauce:

180 ml Kochsahne, 15 % Fett
5 g Schnittlauch
1 TL Gemüsebrühepulver
1 EL Paprikapulver, rosenscharf
1 TL Mehl
n. B. Pfefferkörner, optional
n. B. Salz und Pfeffer

Für das Püree:

500 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
20 g Butter
200 ml Vollmilch, 3,5 % Fett
n. B. Muskatnuss, gerieben
n. B. Salz und Pfeffer
10 g Röstzwiebeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.

Die Kartoffeln schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln und in einem Topf mit gesalzenem Wasser 20 - 25 Min. weichkochen.

Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und beiseitestellen. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel separat voneinander in dünne Ringe schneiden. Die Petersilienblätter vom Stiel zupfen und fein schneiden.

Die weißen Frühlingszwiebelringe in einem keinen Topf in einem Esslöffel Öl andünsten. Die Linsen in einem Sieb abtropfen lassen und in den Kochtopf geben. Knoblauch abziehen und zu den Linsen pressen. Gehackte Petersilie mit dem Thymian darunter mischen und alles 5 Min. leicht braten. Mit der Balsamicocreme und 1 EL Kochsahne ablöschen. Die Linsen mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Enden der Zucchini abschneiden und die Zucchini halbieren. Anschließend mit einem kleinen Löffelchen die Hälften aushöhlen, sodass an den Seiten ein gut 1 cm dicker Rand stehen bleibt. Mit der Linsenmasse füllen und den Mandelblättchen toppen. Die Zucchinihälften in eine gefettete Auflaufform legen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Min. auf der mittleren Schiene weich backen.

Währenddessen in demselben Topf die restliche Kochsahne mit 50 ml Wasser, Mehl, Schnittlauchröllchen, Gemüsebrühe- und Paprikapulver erhitzen und ca. 5 Min. auf die gewünschte Sämigkeit einkochen lassen. Nach Belieben auch noch ganze Pfefferkörner hinzufügen. Am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken und warmhalten.

Sobald die Kartoffeln fertig sind, das Kochwasser abschütten und die Kartoffeln zurück in den Topf geben. Die Milch mit der Butter hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Alles mit einem Kartoffelstampfer stampfen. Abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.

Den Stampf mit den Röstzwiebeln und den grünen Frühlingszwiebelringen toppen, daneben die gefüllten Zucchini anrichten und die Sauce hinzugeben. Gerne auch einen Teil Sauce über die gefüllten Zucchini geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.