Eierschecke ohne Boden


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (54 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 21.10.2005



Zutaten

für
750 g Quark
7 Ei(er)
2 Pck. Puddingpulver
300 g Zucker
375 ml Milch
100 g Butter
n. B. Obst, Mandeln oder Rosinen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Milch, 150 g Zucker und 100 g Butter zum Kochen bringen. Dann 1 Pck. Puddingpulver einrühren. Pudding völlig erkalten lassen.
Quark, 2 Eier, 1 Pck. Puddingpulver und 150 g Zucker mit dem Mixer kräftig verrühren und als Boden in eine Springform geben.
Unter den erkalteten Pudding 5 Eigelbe rühren. Die 5 Eiweiße steif schlagen und danach ebenfalls unter den Pudding heben. Die Masse auf den Boden gleiten lassen. Nach Wunsch kann die Quarkmasse mit Obst, Mandeln oder Rosinen verfeinert werden. Alles 60-75 Minuten bei leichter Mittelhitze (170°C) backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Silke237

Habe den Kuchen jetzt schon mehrmals gebacken.Er schmeckt einfach nur Klasse.Ich backe ihn 55 Min. bei 150 Grad(Umluft) und dann noch 15 Min bei 130 Grad.Falls er zu dunkel wird,lege ich Backpapier drauf.Danach lasse ich ihn im leicht geöffneten Ofen ca.30 Min ruhen.Er geht dann schön gleichmäßig runter.

12.03.2022 10:58
Antworten
nudelmary

Sehr gutes Rezept! Die Eierschecke ist prima gelungen und auch ganz schnell aufgefuttert worden - immer ein gutes Zeichen. Vielen Dank und lg von nudelmary

07.08.2021 11:26
Antworten
JRose12

Hallo, Ich möchte die Eierschecke gern probieren, allerdings habe ich nur eine 24er Form. Denkt ihr, dass ich die nehmen kann? Oder ist sie zu klein? Danke schon mal! LG

08.01.2021 13:10
Antworten
FamKeil

Hallo alicemonika, 100 % das beste Rezept für eine Eierschecke ohne Boden. Hab ihn gestern gebacken und alle verlangen nach MEHR!!! Die gibt es definitiv öfter. Danke !

13.11.2020 15:53
Antworten
kejurei

Danke für das Rezept. Ich habe fast alle Zutaten so genommen, wie angegeben. Nur die Zubereitung habe ich geändert: Den Pudding habe ich nur mit Milch und Puddingpulver gekocht. In den Quark habe ich noch 80 g Butter und geriebene Zitrone gegeben. Für die Schecke habe ich 75 g Zucker mit der Butter schaumig gerührt und dann die Eigelb dazu gegeben. Danach wurde der Pudding eingerührt. Den restlichen Zucker habe ich mit den Eiweißen aufgeschlagen und zum Schluss unter die Puddingmasse gerührt. Alles in allem ein schönes Rezept, vielleicht etwas zu süß. Das nächste Mal mache ich noch einen Tropfen Bittermandelaroma in die Schecke.

25.10.2020 14:37
Antworten
smacznego

Kuchen ist gerade im Ofen - habe aber nur 500g Quark genommen, dafür zusätzlich 250g körnigen Frischkäse und habe Aprikosen auf den Quark gegeben. Bin mal echt gespannt !! Riechen tut er superlecker !! Danke fürs Rezept

18.07.2010 10:50
Antworten
alicemonika

Hallo smacznego, deine Abänderungen meines Rezeptes klingen gut, bitte schreibe noch wie die Eierschecke geschmeckt hat. Tschüß alicemonika

13.08.2010 16:37
Antworten
mandy84163

Echt super einfach zu backen . Hab das erste Mal Eierschecke gebacken und ist sofort gelungen . Ich werde das nächste Mal etwas weniger Zucker nehmen , da ich den Kuchen etwas zu süß fand . Danke für das Rezept . lg Mandy

15.01.2010 21:42
Antworten
ritel

Hallöchen! Eine sehr leckere Eierschecke ist das geworden. Vielen Dank für das Rezept. LG ritel

08.11.2009 09:16
Antworten
molli99

Hallöchen alicemonika, Dein Kuchen ist sehr lecker. Ich liebe ihn mit Mandarinen aus der Dose drin. Und das er ohne Boden ist, ist Super. lg molli99

10.04.2009 18:23
Antworten