Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.04.2002
gespeichert: 84 (0)*
gedruckt: 725 (3)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
5 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Knolle/n Knoblauch groß
Brötchen altbacken
2 EL Öl (Olivenöl)
1 Liter Brühe (Gemüse, Huhn)
100 ml Sahne oder Sojamilch
  Petersilie
  Speck oder Schinkenreste
  Paprikapulver
  Chilipulver
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 150 kcal

Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden, mit dem Speck (wenig)in dem Olivenöl sanft anbraten.

Die Brötchen kleinschneiden oder brechen. Zu dem Knoblauch geben und mit Brühe auffüllen. Ca. 20 bis 30 Minuten köcheln lassen.
Dann pürieren und durch ein Sieb streichen (oder flotte Lotte). Zurück in den Topf und abschmecken mit Salz und frisch gemörsertem weißen Pfeffer (und mit Instantbrühe?). Eventuell mit weiterer Brühe bis zur gewünschten Menge auffüllen. Je Teller eine Knoblauchzehe putzen und in ganz dünne Scheiben schneiden und in den Teller legen. Chili darüber streuen oder mahlen und die Suppe darüber. Mit Petersilie und Paprikapulver garnieren.

Variationen: eventuell kleingeschnitte Zwiebel mit andünsten oder zum Schluß Röllchen von Frühlingszwieben einstreuen. Vielleicht orientalisch: mit Harissa oder Pfefferminze würzen.