Bunte Mini-Tartes mit Weintrauben


Rezept speichern  Speichern

statt Weintrauben passen auch wunderbar Heidelbeeren, ca. 6 Tartes

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 03.08.2021



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Dinkelmehl Type 630
1 EL Backkakao
1 Prise(n) Salz
125 g Butter, weiche
1 Ei(er)
60 g Zucker

Für die Creme:

200 ml Buttermilch
50 ml Sahne
1 EL Zucker (Tonkazucker)
2 Blatt Gelatine, weiß
300 g Weintrauben oder Blaubeeren

Für die Dekoration:

80 g Zartbitterkuvertüre
2 EL Streusel
Fett und Mehl für die Förmchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zuerst die Förmchen einfetten und mit Mehl bestäuben.

Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig mit einem Nudelholz auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Mit den Tarteförmchen 6 Kreise ausstechen und in jede Form einen Kreis legen, etwas andrücken und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Eventuell die restliche Teigplatte mit einem Schnapsglas ausstechen und die entstandenen kleinen Kreise in Muffinmulden legen und ebenfalls einmal mit einer Gabel einstechen.

Den Teig im heißen Ofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze backen. Die Mini-Tartes etwa 15 Minuten, die Mini Muffins etwa 10 Minuten. Wenn das Gebäck gar ist, dieses aus der Form stürzen und erkalten lassen.

Für die Creme die Buttermilch mit Tonkazucker verrühren. Die Gelatine in kaltem Wasser mehrere Minuten einweichen.

Einen kleinen Kochtopf mit Wasser befüllen und auf der Herdplatte aufheizen. Einen Schmelztiegel einsetzen. Die Gelatine gut ausdrücken und in den Tiegel geben. Die Gelatine bei mittlerer Hitze mit einem kleinen Schneebesen rühren, bis sie flüssig wird. Nun etwas der Buttermilch nach und nach in die Gelatine einfließen lassen und dabei stetig weiterrühren. Es dürfen keine Klümpchen entstehen! Nun die glatt gerührte Gelatine zur Buttermilch geben, auch hier die ganze Zeit weiterrühren. Anschließend die Sahne aufschlagen und unter die Buttermilch rühren. Diese Masse nun auf die Tarteletten und Muffin-Cups verteilen und im Kühlschrank etwa eine Stunde fest werden lassen.

Nun die Schokolade schmelzen. Die Trauben waschen und halbieren und auf die Tartes verteilen. Zuletzt die Schokolade darübergießen bzw. sprenkeln und nach Belieben mit Streuseln dekorieren.

Die Tartes noch mal ein paar Minuten in den Kühlschrank stellen, damit die Schokolade fest wird.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Patces_Patisserie

Zucker, der mit Tonkbohnenabrieb versetzt wurde. Den gibt es mittlerweile im Backregal bei vielen Supermärkten.

08.09.2021 07:23
Antworten
RipKrall

was ist tonkazucker?

07.09.2021 15:28
Antworten