Choco-Crossie-Johannisbeer-Torte


Rezept speichern  Speichern

No Bake Cake, aus einem 22er Tortenring, ca. 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 03.08.2021



Zutaten

für

Für den Boden:

160 g Cornflakes, ungezuckert
120 g Zartbitterkuvertüre
20 g Butter, weiche

Für die Füllung:

350 g Frischkäse, natur
50 g Vollmilchjoghurt
200 g Sahne
250 ml Buttermilch
1 TL Vanilleextrakt
50 g Puderzucker
3 Beutel Gelatinefix

Für den Pudding:

300 ml Johannisbeersaft, schwarz
30 g Zucker
2 Beutel Tortenguss, rot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 3 Stunden 15 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 15 Minuten
Zuerst den Johannisbeerpudding kochen. Dafür Saft mit Zucker und Tortenguss erhitzen und unter Rühren aufkochen lassen. Wenn es hoch kocht, die Masse vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Den Pudding zwischendurch immer mal wieder umrühren, damit sich keine Haut bildet.

Für den Boden die Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben, diesen verschließen und mit einem Nudelholz zu mehr oder weniger feinen Bröseln verarbeiten. Die Kuvertüre schmelzen und die Butter darin auflösen. Anschließend die Mischung zu den Cornflakesbröseln in eine Schüssel geben und mit einem Löffel so vermengen, dass alle Brösel gut mit Schokolade vermengt und klebrig sind.

Eine Tortenplatte bereitstellen und einen Tortenring auf etwa 22 cm Durchmesser einstellen. Die Cornflakes, bis auf einen kleinen Teil, aus dem später noch kleine Choco Crossies geformt werden, in die Form geben. Die Masse in die Form drücken und etwa 10 - 15 Minuten kalt stellen, damit die Masse fest wird. Die restliche Masse mit zwei Teelöffeln zu Häufchen formen und ebenfalls kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dafür zuerst die Sahne mit 1 Beutel Gelatinefix oder Sahnesteif steif schlagen.

In einer größeren Schüssel Frischkäse, Joghurt und Buttermilch verrühren. Die anderen beiden Beutel Gelatinefix einrühren. Dann erst Zucker und Vanilleextrakt einrühren. Die Masse dickt zügig an. Nun die Sahne unterheben.

Nun geht es an die Zusammenstellung der Torte:
Dafür den Johannisbeerpudding in einen Spritzbeutel mit runder, großer Tülle füllen und Kreise auf den gehärteten Cornflakesboden spritzen sowie mittig einen ausgefüllten Kreis. Ich habe drei Puddingkreise herausbekommen. Etwas Pudding für die Dekoration übrigbehalten.

Nun die Creme in einen weiteren Spritzbeutel füllen und die Lücken des Bodens ausfüllen. Die restliche Creme vorsichtig auf die Kreise streichen.

Die Torte mind. drei Stunden kühlen.

Anschließend den Tortenring lösen, ggf. Ränder etwas sauber abstreichen. Die geformten Choco Crossies auf die Torte setzen. Den restlichen Johannisbeerpudding in Rosetten o. Ä. auf die Torte spritzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.