Karotten-Kimchi


Rezept speichern  Speichern

würzig und etwas scharf

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 29.07.2021



Zutaten

für
2 kg Karotte(n), bio
4 große Knoblauchzehe(n)
1 TL Pul Biber
2 EL Honig oder Zucker
1 TL Kurkumapulver
1 TL Koriandersamen
½ TL Kardamompulver
1 EL, gehäuft Ingwerwurzel
45 g Meersalz, ohne Zusätze
250 ml Orangensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 14 Tage Gesamtzeit ca. 14 Tage 40 Minuten
Bio-Karotten waschen und etwas putzen. Mit der Schale und dem Knoblauch fein raspeln (Küchenmaschine). Alle anderen Zutaten darunter mischen und mit den Händen fest durchkneten, bis sich reichlich Flüssigkeit bildet. Veganer ersetzen den Honig durch 2 EL Zucker.

In heiß ausgespülte Gläser füllen und dabei etwas zusammenstampfen. Die Flüssigkeit muss über den Karotten stehen. Einen Abstandshalter auf die Karotten stellen und das Glas mit ausgekochten Deckeln verschließen.

Bei Zimmertemperatur dunkel etwa 1 Woche auf einem Tablett stehen lassen. Beim Fermentieren kann es sein, das etwas Flüssigkeit aus dem Glas gepresst wird. Danach 1 Woche etwas kühler stellen (Keller), dann ist es fertig zum Verzehr.

Vor dem Servieren etwas Sesam oder Rapsöl darunter mischen, damit das Karotin besser vom Körper aufgenommen wird.

Haltbarkeit mindestens ein halbes Jahr.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.