Caponata Siciliana, Vitello Tonnato und eingelegte Scampi


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 02.08.21

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 01.08.2021



Zutaten

für

Zutaten für die Caponata Siciliana:

1 Aubergine(n)
1 Paprikaschote(n)
7 Champignons
1 Handvoll Oliven, schwarze, entsteint
3 Stiel/e Staudensellerie
1 Zwiebel(n)
½ Dose Tomatensauce
n. B. Essig
n. B. Akazienhonig oder Zucker
n. B. Rapsöl zum Braten
Salz und Pfeffer

Zutaten für das Vitello Tonnato:

500 g Kalbsrücken
100 g Thunfisch, frischer
½ Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 Sardellen
2 TL Kapern, kleine
etwas Weißwein
½ Zitrone(n), Saft davon
1 TL Dijonsenf
1 EL Mayonnaise
½ TL Sambal Oelek
Salz und Pfeffer

Zutaten für die eingelegten Scampi:

10 Scampi Größe 8/12, küchenfertig
5 Stiel/e Zitronenmelisse
5 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer
10 Zitronenscheibe(n), bio
n. B. Rapsöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Gesamtzeit ca. 8 Stunden
Für die Caponata Aubergine, Paprika, Champignons, Staudensellerie und die Zwiebel in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Das Gemüse getrennt voneinander in Rapsöl braten und kurz vor dem Herausnehmen aus der Pfanne immer etwas Salz und Pfeffer hinzufügen. Alle gebratenen Zutaten in einen Topf geben.

Die Gemüsemischung nun mit Essig, Zucker oder Akazienhonig vermengen, bis ein süßsaurer Geschmack entsteht und mit Salz abschmecken. Etwas zuvor erhitzte Tomatensoße und die Oliven hinzugeben und vermengen.

Die Caponata abkühlen lassen und kalt als Vorspeise servieren. Mit in Olivenöl gebratenen Brotcroûtons garnieren.

Für das Vitello Tonnato den Kalbsrücken salzen und pfeffern, in einer Pfanne mit Rapsöl von jeder Seite scharf anbraten. Den Kalbsrücken in den auf 80 °C vorgeheizten Backofen legen und auf eine Innentemperatur von 57 °C garen. Das Fleisch zum Abkühlen zur Seite stellen.

Den Thunfisch mit der Zwiebel, dem Knoblauch, den Sardellen und Kapern in einer Pfanne zusammen braten. Alles in einen Mixbecher geben und mit dem Mixstab pürieren. Etwas Weißwein, den Zitronensaft, Senf, Mayonnaise, Sambal Oelek und etwas Salz und Pfeffer dazugeben und alles nochmal vollständig vermengen.

Die Soße abschmecken und eventuelle fehlende Komponenten hinzufügen. Die Soße ebenfalls abkühlen lassen. Das Fleisch in ganz dünne Scheiben schneiden und mit der Soße garnieren.

Die Scampi in das Öl geben und alle Zutaten hinzugeben. Die Scampi ca. 2 Std. einlegen. Kurz vor dem Servieren in einer heißen Pfanne kurz braten, bis sie eine schöne rot-orange Farbe haben.

Dieses Rezept hat Maurizio in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 1 in Mannheim und Heidelberg - am Montag, dem 02.08.21, als Vorspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.