Semmeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 20.10.2005



Zutaten

für
250 g Weizenschrot, fein
250 g Mehl
300 ml Milch (bis 350 ml), lauwarm
2 EL Butter
1 EL Salz
30 g Hefe
1 EL Honig
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Hefe und Honig mit einem Teil der Milch verrühren und 15 Min. stehen lassen. Den Ansatz mit den anderen Zutaten mischen und kräftig kneten. 1 Std. Teigruhe. Aus dem Teig eine Rolle formen und 12-15 Stücke abschneiden. Daraus Brötchen formen und auf ein gefettetes Blech legen. Die Brötchen mit warmer Milch bestreichen und 20-30 Min. ruhen lassen. Danach in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 220-250°C 20-30 Minuten backen.

Diese Brötchen sind am Morgen schnell gebacken. Alle vorgenannten Zutaten werden am Abend gründlich verrührt (die Milch wird kalt zugegeben!) und bleiben bis zum nächsten Morgen kühl stehen, am besten im Kühlschrank. Vor der Weiterverarbeitung muss der Teig 1 Stunde warm stehen. Diese Brötchen haben durch die längere Stehzeit ein besseres Aroma.

Abwandlung: 2 EL frische oder getrocknete Kräuter oder 1 Tl Anis oder 2-3 geröstete Zwiebeln zugeben. Die Brötchen werden nach dem Formen mit Mohn, Sesam oder Kümmel bestreut.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

daniela__71

sehr gute brötchen lg daniela

29.07.2015 08:23
Antworten
oi_koch

M oi n, hab das ganze ausprobiert, echt lecker nur beim backen sind bei mir die Semmeln in der Mitte nicht aufgegangen. Ansonsten muss ich sagen sehr geil! LG Matthias

28.11.2010 09:42
Antworten
mueller5

Hallo, würde das Rezept gerne ausprobieren aber was ist Weizenschrot? Kenne mich da leider nocht so aus. Vielen Dank im vorraus LG Steffi

26.01.2006 22:01
Antworten
Greta

Hallo ! Nach diesem Rezept backe ich meine täglichen Brötchen nur mit Dinkelmehl und Wasser ! Heute habe ich sie mit 400g Dinkelmehl und 100g Dinkelgrieß gebacken einfach nur traumhaft ;-) liebe Grüße Greta

07.01.2006 07:23
Antworten