Süßes vom Kaffee


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 29.07.21

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 25.07.2021



Zutaten

für

Zutaten für die Latte Macchiato Creme und das Espresso-Gelee:

2 Vanilleschote(n)
30 g Kaffeebohnen, entkoffeiniert
800 ml Milch
100 g Zucker
60 g Speisestärke
200 ml Sahne
3 Blatt Gelatine
125 ml Espresso
5 Mokkabohnen (Schokodekor)
10 Minzeblätter

Zutaten für das Kaffeeeis:

100 g Kaffeebohnen, entkoffeiniert
2 Dose/n Kondensmilch, gezuckerte
1 Liter Sahne
1 Vanilleschote(n)
3 EL Haselnusskrokant

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 15 Minuten
Für die Creme die Vanilleschoten aufschlitzen und auskratzen. Milch, Vanilleschoten, Vanillemark und Kaffeebohnen in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen, nicht kochen! Den Topf vom Herd nehmen und mindestens 30 min. ziehen lassen.

Die Vanilleschoten und Kaffeebohnen aus der Milch nehmen, den Topf wieder auf den Herd stellen und die Milch erhitzen. Stärke, Zucker und Sahne miteinander klümpchenfrei verrühren.

Die Stärkemischung zur Milch gießen, alles kurz aufkochen lassen, bis es andickt. Auf 5 Gläser verteilen und abkühlen lassen. Sobald die Gläser nur noch handwarm sind, in den Kühlschrank stellen.

Für das Gelee die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und ausdrücken. Den Espresso und die Gelatine in einem Topf erwärmen, bis sich die Gelatine auflöst.

Den Topf vom Herd ziehen und die Espresso-Gelatine-Mischung abkühlen lassen. Die abgekühlte Flüssigkeit auf die 5 Gläser mit der Latte Macchiato Creme gießen und die Gläser sofort wieder in den Kühlschrank stellen. Die Gläser vor dem Servieren mit je einer Schoko-Mokkabohne und zwei Minzeblättchen garnieren.

Für das Eis die Vanilleschote auskratzen. Sahne, Kaffeebohnen, Vanillemark und Vanilleschote in einem Topf erhitzen. Den Topf vom Herd ziehen und mit geschlossenem Deckel 60 min. ziehen lassen.

2 Dosen gezuckerte Kondensmilch in eine Schüssel geben und die Sahne, ohne Vanilleschote und ohne Kaffeebohnen hinzugeben. Mit einem Schneebesen 5 min. verrühren.

Die Eismasse in eine Eismaschine füllen. Wenn das Eis cremig ist, die Masse teilen. Eine Hälfte mit dem Haselnusskrokant vermischen. Das Eis im Gefrierschrank frosten.

Das Rezept kann auch ohne Eismaschine zubereitet werden, dann muss am Anfang die Eismasse alle 30 min. aus dem Gefrierschrank geholt und gerührt werden. So bleibt das Eis cremig. Nach 3 Stunden muss nicht mehr gerührt werden.

Dieses Rezept hat Marcus in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 4 in Leipzig - am Donnerstag, dem 29.07.21, als Nachspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.