Rote Bete, Ziege, Speck


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 21.07.21

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

75 Min. normal 18.07.2021



Zutaten

für

Zutaten für die Roten Beten:

½ Chilischote(n), frisch, scharf
4 Scheibe/n Ingwerwurzel
1 TL Pfeffer
1 TL Pimentkörner
1 TL Zimtpulver
1 Prise(n) Zucker
4 EL Öl
3 EL Rotweinessig
450 ml Wasser mit Kräutersalz
4 Knoblauchzehe(n), in Scheiben geschnitten
2 Pck. Rote Bete, vakuumiert

Zutaten für den Ziegenkäse mit Speck:

2 Rolle(n) Ziegenkäse, milder
2 Pck. Bacon
n. B. Honig

Zutaten für die Brotblumen:

600 g Mehl
1 Würfel Frischhefe
300 ml Wasser, lauwarm
1 TL Zucker
2 TL Salz
30 g Olivenöl
200 g Butter
n. B. Rosmarin
n. B. Thymian
3 Knoblauchzehe(n)
2 TL Salz
1 TL Pfeffer
Butter für die Förmchen

Zutaten für die Walnüsse:

n. B. Walnüsse
5 EL Zucker
2 EL Salzflocken
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 9 Stunden 50 Minuten
Für die Roten Beten alle Zutaten, bis auf die Beten selbst, in einen Topf geben und aufkochen lassen. Dann vom Herd nehmen und zur Seite stellten. Den Sud durch ein Sieb gießen.

Die Roten Beten so dünn wie möglich, bzw. nach Geschmack, hobeln. Ich habe hierfür einen Trüffelhobel verwendet. Den Sud darüber gießen und die Beten mindestens 6 - 8 Stunden ziehen lassen.

Für die Brotblumen die Hefe mit dem Zucker im Wasser auflösen. Das Mehl mit Salz und Öl vermischen und die aufgelöste Hefemischung hinzugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig mindestens 30 Min. abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Für die Kräuterbutter die Kräuter zerkleinern. Die weiche Butter, Salz, Pfeffer und Knoblauch hinzugeben und gründlich vermischen.

Den Hefeteig rechteckig ausrollen, komplett mit der Kräuterbutter dünn bestreichen und den Teig in ca. 4 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen dritteln und in einer eingefetteten Muffinform an den Rand angedrückt jeweils zu einer Blume formen. Anschließend bei 200 °C Umluft ca. 20 Min. backen.

Den Ziegenkäse in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Honig beträufeln und dann mit Speck umwickeln. Den fertigen Taler in einer beschichteten Pfanne leicht bräunlich braten.

Die Walnüsse mit Zucker und Salz in einer Pfanne leicht anrösten, bis sie eine schöne braune Farbe haben.

Dieses Rezept hat Eva in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 3 in Bamberg - am Mittwoch, dem 21.07.21, als Vorspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.