Bewertung
(31) Ø4,09
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
31 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.10.2005
gespeichert: 626 (0)*
gedruckt: 30.050 (2)*
verschickt: 241 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.01.2005
49 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 m.-großer Kürbis(se) (am besten Hokkaido)
Kartoffel(n)
Möhre(n)
200 g süße Sahne
1 große Zwiebel(n)
  Margarine
  Wasser
1 Bund Petersilie
  Brühe, klar
  Salz und Pfeffer
  Muskat

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kürbis schälen, entkernen und würfeln. Kartoffel und Möhren schälen und würfeln. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
Zwiebel in einem großen Topf mit Margarine glasig dünsten. Dann 500 ml Wasser hinzufügen und mit gewürfelte Kürbis bei mittlere Hitze köcheln. Da Kartoffel schneller weich wird, erst später den gewürfelte Kartoffel dazugeben und mit köcheln, bis alles zum Pürieren weich wird. Dann das Gemüse grob pürieren. Evt. noch etwas Wasser dazugeben, wenn es noch zu fest ist. Klare Brühe hinzugeben und umrühren. Nach Geschmack kräftig mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Sahne und klein gehackte Petersilie dazugeben und umrühren.

Tipp: Lässt sich auch für später verwenden (portionsweise einfrieren). Kürbis schon vorher schälen, klein schneiden und einfrieren, wenn die Suppe schnell und spontan zubereitet werden muss. Statt Petersilie kann man klein gehackte aus der Tiefkühltruhe verwenden.