Braten
Europa
Geflügel
Hauptspeise
Italien
Nudeln
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hühnchenbrust mit Rucola - Creme - Füllung

dazu angebratene Gnocchi und gedünstenter Rucola

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
bei 30 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 20.10.2005



Zutaten

für
2 Hühnerbrüste (je ca. 200 - 250 g)
6 Handvoll Rucola
1 Zehe/n Knoblauch
1 Pkt. Mozzarella
50 g Parmesan
2 Tomate(n)
Olivenöl
Butter
Salz und Pfeffer
Gnocchi
Balsamico

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Als erstes das Fleisch von Fett etc. säubern und jeweils eine größtmögliche Tasche einschneiden. Geht am besten mit einem kleinen, spitzen und scharfen Messer.

Für die Füllung ca. 2-3 handvoll Rucola, die Knoblauchzehe, die Hälfte vom Parmesan, zerkleinert, Mozzarella, Salz und Pfeffer mit dem Pürierstab zu einer Paste mixen, bis alles ganz fein ist. Diese Füllung in die Taschen der Hühnchenbrust füllen und mit Zahnstochern verschließen. Jetzt das Fleisch noch mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne braten.

Währenddessen die Gnocchi kochen. Anschließend abgießen und dann in einer extra Pfanne in Butter und/oder Olivenöl anbraten, bis sie ganz leicht Farbe annehmen.

Jetzt die Hühnchenbrust aus der Pfanne nehmen und kurz im Backofen warm stellen. In die Pfanne den restlichen Rucola und die Tomaten (geachtelt) geben, kurz andünsten (ca. 0,5 Minute) und dann mit etwas Balsamico ablöschen. Die Tomaten evt. etwas mit Salz und Pfeffer würzen.

Hühnchenbrust auf einen Teller geben, Gnocchi dazu. Tomaten an den Rand und den gedünsteten Rucola über das Fleisch. Den Balsamico aus der Pfanne auch über das Fleisch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dschini87

Mega lecker und einfach zu machen. Danke!

21.02.2016 17:23
Antworten
mousserl

Super tolles Gericht! Ich habe das Fleisch mit Schwarzwälder Schinken fest umwickelt, so ist jeder Millimeter dieser köstlichen Füllung im Fleisch geblieben und hab mir damit auch die Zahnstocher erspart ;-) Bestreut hab ich das Ganze noch mit grob gehobelten Parmesan. Ein Gedicht! Danke Lg mousserl

14.03.2013 09:43
Antworten
Alen82

Sehr leckeres Rezept. Jedoch wie schon ein paar mal erwähnt ist die Füllmasse für 3 - 4 Personen. Tolle Idee, wird es sicherlich noch mal geben

16.04.2012 08:31
Antworten
Piper_Halliwell

Hallo, uns hat es auch sehr gut geschmeckt nur, dass wir bei der angegebenen Menge (auch) viel zu viel Fülle hatten. Da bei mir Hühnchen frisch gebraten immer irgendwie nicht so richtig wird (zu nüchtern...), werde ich die Brüstchen das nächste Mal vorkochen (mit Salz, Zwiebel, Möhre, Lorbeer, Piment und Wacholder). Da ist das Huhn gleich gut vorgewürzt und ich hab noch ein bisschen Brühe für was anderes. Und gebraten schmeckt das dann auch super. Auf jeden Fall ein leckeres Rezept, dass es bestimmt bald wieder gibt. LG Piper :)

16.02.2011 12:35
Antworten
SugarSylli

:) Sehr lecker! Tolles Rezept!

28.01.2011 07:32
Antworten
Babs84

Also dieses Gericht ist der absolute Hammer! Es schmeckt total edel, obwohl die Zutaten ja eher banal sind! Wirklich super! Aber ich würd nur die halbe Protion Knoblauch rein tun, denn selbst als Knoblauchliebhaber war mir das (hab nur die Hälfte rein, weil mein freund keinen Knovi mag) noch zu stark!

03.01.2007 19:50
Antworten
Steuermann

... kleiner Nachsatz.... Ich hatte 8 Hühnerbrüste (wir sind 4 Personen) .... den Knoblauch- und Mozarellaanteil des Rezepts habe ich verdoppelt, denn Parmesananteil bei 50 Gramm belassen. Ahoi Steuermann

30.08.2006 11:18
Antworten
Steuermann

Moin ausgesprochen lecker.... statt des Rucula habe ich zwei Handvoll Basilikum genommen und die Tomaten habe ich durch eine Dose (400 gr) Pizzatomaten ersetzt. Ahoi Steuermann

30.08.2006 11:14
Antworten
alina1st

Hallo!! Ich habe das Rezept mal mit Basilikum anstatt rucola gemacht, davon dann aber natürlich etwas weniger. Außerdem habe ich den Parmesan durch Pecorino ersetzt- hat wirklich super lecker geshcmeckt! die Gnocchi habe ich selbst gemacht, um nochmal einen draufzusetzen.... mmmmh :-D lg alina

27.08.2006 13:43
Antworten
Yvy191

Es ist mir auf anhieb Prima gelungen. Meiner Familie hat es ebendso gut geschmeckt. kann man nur weiter empfehlen, wer mediteranes essen schäzt.

11.12.2005 10:32
Antworten