Möhren-Feta-Creme mit Salat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 12.07.2021



Zutaten

für

Für die Creme:

100 g Möhre(n), gekocht
50 g Feta-Käse
30 g Erdnussbutter mit Stückchen
1 TL Chilisauce (Piri-Piri-Sauce) alternativ Tabasco
Salz und Pfeffer, frisch aus der Mühle
40 ml Wasser

Außerdem:

7 große Salatblätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Salat waschen und trocken schleudern. Die dicken Rippen etwas flacher schneiden. Die Blätter an die Seite legen.

Möhren, Feta, Wasser und Piri-Piri-Sauce in einen hohen schmalen Becher geben, etwas Salz und Pfeffer dazugeben und mit dem Pürierstab gründlich zerkleinern.
Nun mit einem langen Löffel die Erdnussbutter unterrühren. Ich habe das extra mit dem Löffel gemacht, damit die Erdnussstückchen nicht mit zerkleinert werden.
Die Creme noch einmal abschmecken und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Die Salatblätter mit etwas Fetacreme füllen und von der unteren Blattseite mit der dicken Rippe her aufrollen. Die einzelnen Salatröllchen auf einen Teller legen. Die restliche Möhren-Feta-Creme in eine kleine Schüssel geben und zusammen mit einem kleinen Löffel auf den Teller stellen. Dann kann beim Essen immer noch etwas Creme auf die Salatröllchen gegeben werden.

Es ist ein erfrischendes Abendessen im Sommer.

Tipp: Ich koche oft diverse Gemüsesorten im Dampf, da bleiben dann schon einmal Reste. So kann man z. B. sehr gut Möhren verwenden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.