Pancakes (nicht nur) für Babys


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne Zucker und Ei, ergibt 8 - 9 Pancakes

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 10.07.2021



Zutaten

für
140 g Mehl
4 EL Apfelmark
1 EL Öl
150 ml Wasser
½ TL Backpulver
1 Prise(n) Natron
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alle Zutaten mit dem Schneebesen zu einem dickflüssigen Teig verrühren, je nach Konsistenz noch Mehl oder Wasser zugeben.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und mit einer Kelle einzelne Teigportionen hineingeben. Von beiden Seiten goldbraun backen.

Der Teig reicht für 8 - 9 Pancakes.

Die Pancakes können süß mit Obst serviert werden oder als Beilage zum Gemüsebrei für die ganz Kleinen.

Das Apfelmark ersetzt in diesem Rezept das Ei. Stattdessen kann auch die entsprechende Menge zerdrückte Banane genommen werden, diese schmeckt man aber stärker durch. Statt Wasser kann natürlich auch Milch verwendet werden. Je nach Geschmack können auch noch Haferflocken oder Obststückchen untergerührt werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Itchy_Feet

Vielen Dank für die gute Bewertung. Ich finde es auch teigiger als „normale“ Pancakes, aber die Kinder lieben sie und ich mag sie lieber als viele andere vegane Rezepte.

25.02.2022 16:09
Antworten
hele_hecht

Bissle teigig, aber ich mag das so. Mein Sohn (1J) fand sie super und er konnte sie auch gut selbst essen.

14.02.2022 12:41
Antworten