Grünes Kokos-Gemüse-Curry mit Reis, Mango und Cashews, wahlweise mit Hähnchenstreifen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 09.07.2021 770 kcal



Zutaten

für
150 g Thai-Duftreis

Für das Curry:

1 EL Currypaste, grüne
½ Bund Koriander
25 g Ingwer
½ Knoblauchzehe(n)
½ Limette(n), den Saft davon
½ Zucchini
75 g Champignons
½ Brokkoli
Chilischote(n), frisch, ca. 1 - 2
250 ml Kokosmilch

Optional:

200 g Hähnchenbrustfilet(s), wahlweise

Für das Topping:

½ Mango(s)
40 g Cashewkerne
½ EL Fischsauce

Außerdem:

Pflanzenöl zum Braten
Salz

Dazu passt:

n. B. Coca-Cola
n. B. Eiswürfel
n. B. Zitronenscheibe(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
BEVOR DU STARTEST: COKE IN DEN KÜHLSCHRANK STELLEN, DAS GEMÜSE, DAS OBST UND DIE KRÄUTER WASCHEN UND SCHON GEHT’S LOS.

Reis zubereiten: Den Thai-Duftreis in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser so lange abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, Salz hinzufügen und den Reis laut Kochzeit auf der Verpackung kochen.

Tipp: Das Salz erst hinzufügen, wenn das Wasser kocht.

Gemüse zubereiten: Die Zucchini längs halbieren und in 0,5 cm feine Scheiben schneiden, die Champignons vierteln, die Knoblauchzehe sowie den Ingwer schälen und beide in sehr kleine Würfel schneiden. Anschließend den gewürfelten Knoblauch und Ingwer in einem halben EL Pflanzenöl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne anrösten, dann auf hoher Flamme die Zucchini und Champignons hinzugeben und 4 bis 5 Minuten anbraten.

Curry vorbereiten: Das Gemüse mit dem Limettensaft und der Kokosmilch ablöschen. Die Chilis fein hacken, mit der Currypaste und bei mittlerer Hitze hinzufügen. Alles aufkochen und bei niedriger Hitze 5 Minuten köcheln.

Tipp: Die Kerne und die Samenleiste der Chilis für ein milderes Curry entfernen.

Wahlweise Hähnchenstreifen zubereiten: Die Hähnchenbrust in schmale Streifen
schneiden. Ca. 2 EL Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen, die Hähnchenstreifen salzen und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2 bis 3 Minuten anbraten.

Fertigstellen: Den Brokkoli in kleine Röschen schneiden. Das Curry mit der Fischsoße abschmecken und den Brokkoli untermischen. In einer separaten Pfanne die Cashews ohne Öl unter ständigem Rühren goldbraun und duftend rösten.

Anrichten: Die Mango vierteln, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Die Stiele vom Koriander entfernen und die Blätter grob hacken. Den Reis auf einen Teller geben, das Kokos-Curry hinzufügen und mit Cashews, gewürfelter Mango und gehacktem Koriander garnieren. Ein Glas mit Eiswürfeln und Zitrone vorbereiten, denn original serviert schmeckt deine eisgekühlte Coke am besten.

Wir wünschen guten Appetit! Genieße zusammen mit deinen Liebsten dein selbst gekochtes Gericht und dazu eine eiskalte Coke – Original serviert.

ZUSAMMEN SCHMECKT’S BESSER

∅ Nährwerte pro Portion exkl. Getränke:
Energie: 3219 kJ/770 kcal Kohlenhydrate: 81,5 g
Eiweiß: 19,4 g Fett: 37,3 g

Rezept speichern  Speichern


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

clementine_kocht_nicht

Verdammt scharf, aber lecker!

18.08.2021 09:28
Antworten