Cheesecake im Schokomantel auf Mangospiegel und mit Beeren garniert


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 15.07.21

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 11.07.2021



Zutaten

für

Zutaten für den Cheesecake:

3 Ei(er)
210 g Zucker
500 g Magerquark
500 g Quark, 40 % Fett
50 g Mehl
1 Pck. Vanillepuddingpulver
1 TL Vanillepaste
½ Zitrone(n), Saft davon
1 Prise(n) Salz
200 ml Milch
125 g Sahne

Zutaten für den Schokomantel:

1 EL Kokosfett
100 g Vollmilchkuvertüre
50 g Zartbitterkuvertüre
100 g Sahne
1 Pck. Vanillezucker

Zutaten für den Mangospiegel:

2 Mango(s)
1 EL Zitronensaft

Für die Garnitur:

Beeren
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 18 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 20 Stunden
Für den Cheesecake den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und den Boden einer auslaufsicheren Springform mit Backpapier auslegen.

Eier, Vanillepaste, Salz und Zucker mit einem Schneebesen verrühren. Mehl und Puddingpulver dazugeben und verrühren, dann den Quark unterrühren. Den Zitronensaft dazugeben und verrühren. Milch und Sahne dazugeben und alles zu einer glatten Masse rühren. Die Käsemasse in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen in etwa 55 Minuten goldbraun backen.

Sobald der Käsekuchen goldbraun ist, den Backofen ausschalten und den Kuchen bei leicht geöffneter Backofentür auskühlen lassen. Der Käsekuchen muss vollständig kalt sein. Am besten einen Tag vorher backen.

Für den Schokomantel das Kokosfett in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und nach und nach die Kuvertüre hinzugeben. Wenn diese auch geschmolzen ist, den Vanillezucker und die Schlagsahne hinzugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren, dann abkühlen lassen.

Mit einem Portionierer den Kuchen in die benötigten Stücke teilen und auf ein, am besten mit Backpapier ummanteltes, Brett stellen. Nun die Kuchenstücke möglichst gleichmäßig mit der abgekühlten Glasur überziehen.

Die Kuchenstücke nun für mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach sollten sich die Stücke gut vom Backpapier lösen lassen.

Für den Mangospiegel die Mangos schälen und in kleine Stücke schneiden. Das Fruchtfleisch mit dem Stabmixer fein pürieren, dann den Zitronensaft dazugeben.

Das Mangopüree auf die Teller geben, den Kuchen darauf setzen und mit Beeren garniert servieren.

Dieses Rezept hat Madeleine in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 4 in Düsseldorf - am Donnerstag, dem 15.07.21, als Nachspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.