Vegane Kartoffel-Bohnen-Frikadellen-Pfanne


Rezept speichern  Speichern

mit Texicana-Salsa, ohne Soja

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 03.07.2021



Zutaten

für
8 m.-große Kartoffeln, festkochend
450 g Bohnen, grüne, feine
180 g Rindfleischersatz (vegane Minifrikadellen ohne Soja, z.B. Green Legend)
2 EL Bratöl, evtl. mehr
1 m.-große Zwiebel(n)
etwas Salz und Pfeffer
200 ml Salsa (Texicana-Salsa, ersatzweise z.B. Schaschliksoße)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Bohnen waschen, putzen und halbieren. In Salzwasser in ca. 10 - 15 Minuten garkochen und dann abseihen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, waschen und in kleinere Würfel schneiden. In einer Pfanne mit dem Öl auf mittlerer Stufe braten, dabei immer wieder umrühren, damit sie nicht anbrennen. Das dauert je nach Größe ca. 15 - 20 Minuten. Die Zwiebel schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Zu den fast fertig gebratenen Kartoffeln geben und kurz mitbraten. Die Minifrikadellen in Würfel schneiden. Die Kartoffeln mit sehr wenig Salz und Pfeffer würzen, die Bohnen dazugeben, ebenso die Frikadellenwürfel. Alles mischen und die Texicana Salsa oder Schaschliksoße untermischen.

Für ganz strenge Veganer: Die Texicana-Salsa KANN Spuren von Milch enthalten. Wer das nicht möchte, sollte Schaschliksoße nehmen. Natürlich kann man die Soßen und Frikadellen auch selbst herstellen. Ich wollte aber ein schnelles Gericht.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.