Backfisch-Bites mit veganer Remoulade


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Deutsche Tapas

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 30.09.2021



Zutaten

für
40 g Butter
125 g Mehl + etwas mehr zum Panieren
1 TL Backpulver
2 Ei(er), Größe M
125 ml Bier
2 Liter Frittieröl, pflanzliches
500 g Fischfilet(s), ohne Gräten, ohne Haut (z.B. Rotbarsch oder Kabeljau)
Meersalzflocken
1 Zitrone(n) zum Servieren

Für die Remoulade:

1 Zehe/n Knoblauch, junger
80 g Joghurt, veganer
2 EL Mayonnaise, vegane
1 EL Senf, körniger
1 TL Dillspitzen, getrocknete
1 Msp. Paprikapulver, edelsüß
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für den Backteig Butter schmelzen. Mehl und Backpulver verrühren. Eier trennen. Eigelbe, flüssige Butter und Bier mit der Mehlmischung verrühren. Eiweiße steifschlagen und unter den Teig heben. Teig kurz ziehen lassen.

Für die Remoulade Knoblauch pressen und mit Joghurt, Mayonnaise, Senf, Dillspitzen und Paprikapulver verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Frittieröl in einem Topf auf ca. 140 Grad erhitzen.

Den Fisch mit Küchenpapier trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Rundum mit Salz und Pfeffer würzen.

2 - 3 EL Mehl in eine Arbeitsschale geben. Fischstücke portionsweise darin rundum wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Fisch portionsweise mit einer Gabel oder einer Küchenpinzette durch den Backteig ziehen, darauf achten, dass der Teig rundum anhaftet. Dann im heißen Öl in ca. 2 Minuten goldbraun und knusprig frittieren, eventuell einmal vorsichtig wenden.

Fisch auf Küchenpapier abtropfen lassen, dann mit Meersalzflocken bestreuen und mit Zitrone und Remoulade servieren.

Die weiteren Rezepte zur Shared Table-Folge "Deutsche Tapas" findest du hier:
https://www.chefkoch.de/rezepte/4045381625121416/Fried-Pickles-vegane-Backfisch-Alternative-mit-veganer-Remoulade.html
https://www.chefkoch.de/rezepte/4045361625120684/Brezel-Brie-mit-Senf-Dip.html
https://www.chefkoch.de/rezepte/4045351625120424/Vegane-Mettbroetchen.html
https://www.chefkoch.de/rezepte/4044921625038997/Kartoffelfladen-mit-Kaese.html
https://www.chefkoch.de/rezepte/4045391625121559/Moewenschiss.html

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

topf34

Sehr lecker der backteig geht auch sicher für gemüse gut 👍 👍 👍 👍

10.09.2022 22:31
Antworten
angelique_cyron

Hallo Robbatto, Vegane Remoulade mit Fisch ist ein super Rezept für Schwangere, da diese ja kein rohes Ei essen dürfen. Schmeckt super :) konnte endlich mal wieder Remulade essen top

08.07.2022 15:48
Antworten
Robbatto

Wozu VEGANE Remoulade, wenn ich FISCH esse? Das macht so überhaupt keinen Sinn. Tolles Rezept, schmeckt super, aber nachdem ich den Fisch getötet habe, war es moralisch ok für mich, dem Huhn das Ei für die Remoulade zu stibitzen.

06.06.2022 17:13
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Robbatto, die vegane Remoulade habe ich schon einmal im Kommentar vom 18.10.20221 erklärt. Es hat keine ideologischen, sondern lediglich praktische Gründe. Schön, dass es Dir geschmeckt hat. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

06.06.2022 20:42
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Nabila78, wenn es ohne Bier sein soll, dann einfach einen anderen Ausbackteig nehmen, der ohne auskommt, z.B. diesen: https://www.chefkoch.de/rezepte/3833441583694831/Backteig.html Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

09.01.2022 20:49
Antworten
Laudageigei

Hallo liebes Chefkoch-Team. Leider kann man die Links nicht anklicken.

28.10.2021 11:28
Antworten
Jaichbins

Super lecker!!! Und ich liebe den veganen dip!!! Muss nicht immer alles mit tierischen Produkten gemacht werden und unterstütze es total!

24.10.2021 23:15
Antworten
Giuseppe-Pino

Sehr feines Rezept für den Backfischteig. Wird super fluffig. Veganer Remoulade hin oder her: schmeckt prima.

18.10.2021 18:20
Antworten
Kat_f89

Warum zum Henker sollte man einen veganen dip zu einem Fischgericht machen??? Also wirklich, ganz oder gar nicht.... 🙄

11.10.2021 15:12
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Kat_f89, Du kannst hier natürlich auch ganz normale Remoulade, die mit Ei hergestellt wurde, verwenden. Katja hat hier eine Serie von deutschen Tapas vorgestellt, zu denen auch dieses Rezept gehört. Die links zu den anderen findest Du unter der Rezeptbeschreibung. Da bei diesen Rezepten auch eine vegane Backfischalternative ist, hat sie der Einfachheit halber die Remoulade gleich in einer veganen Version hergestellt. Wenn man die Tapas auf einem Buffet anbietet, hat man so auch gleich für Veganer die perfekte Remoulade. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

18.10.2021 21:44
Antworten