Tiramisutorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 02.07.2021



Zutaten

für

Für den Teig:

5 Ei(er), getrennt
200 g Zucker
4 EL Wasser, lauwarm
50 g Kartoffelmehl
150 g Weizenmehl Type 550
1 Pck. Backpulver
1 Prise(n) Salz
Fett und Brösel (kein Paniermehl) für die Form

Für die Füllung:

500 ml Milch
2 EL Zucker
1 Beutel Sahnepuddingpulver
3 Blätter Gelatine, weiß
500 g Mascarpone
75 ml Marsala

Außerdem:

100 ml Espresso, starker
18 Löffelbiskuits
Kakaopulver
100 ml Sahne, flüssige, und sonstige Deko nach Wahl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 40 Minuten
Für den Teig das Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen. Eigelb mit Zucker und Wasser so lange rühren, bis eine helle, cremige Masse entstanden ist. Kartoffelmehl und Mehl auf die Creme sieben, Backpulver und Salz dazugeben und mit einem Schneebesen (keinen Mixer verwenden!) mischen.

Von einer 26er Tortenform den Boden fetten und bröseln und ein Drittel (ca. 230 g) des Teiges einfüllen.

Im vorgeheizten Rohr bei 150 °C Umluft ca. 20 Minuten backen. Dann den Boden aus der Form lösen, auf einem Brett auskühlen lassen, mit Backpapier abdecken und mit dem Rest des Teiges ebenso verfahren.

Für die Füllung den Pudding nach Anleitung kochen. Die Gelatine in etwas kaltem Wasser quellen lassen, ausdrücken und im heißen Pudding auflösen. Mit Frischhaltefolie, die auf dem Pudding aufliegt, abdecken und vollständig erkalten lassen.

Den kalten Pudding mit Marsala und Mascarpone zu einer glatten Creme verrühren.

Den ersten Boden mit einem Tortenring auf eine Tortenplatte legen und mit ca. 33 ml Espresso tränken. Ein Drittel der Mascarponecreme auf dem Boden verteilen. Dann den zweiten Boden auflegen, abermals mit Espresso tränken und mit dem zweiten Drittel der Füllung bestreichen. Nun den dritten mit Expresso getränkten Boden auflegen. Vom letzten Drittel der Füllung die Hälfte auf dem Boden verteilen und dick mit Kakaopulver bestreuen.

Die Löffelbiskuits mittig teilen und am Rand der Torte festdrücken. Die restliche Creme in einen Spritzbeutel füllen und kleine Tupfer zwischen Biskuits und Torte spritzen. Die Sahne schlagen und nach Lust und Phantasie die Torte verzieren.

Bis zum Verzehr kalt stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.