Lammfilet mit gewürzten Kartoffeln, Pastinaken und Mojo Picon

Lammfilet mit gewürzten Kartoffeln, Pastinaken und Mojo Picon

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

im Backofen zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 02.07.2021



Zutaten

für

Für das Fleisch:

150 g Lammfilet(s)
5 ml Olivenöl
½ g Salz, grobes
½ g Pfefferkörner oder geschrotet
1 Knoblauchzehe(n)

Für das Gemüse:

150 g Kartoffeln, festkochende
125 g Pastinake(n)
5 ml Sonnenblumenöl
1 g Koriander
½ g Bockshornkleesamen
½ g Kurkumapulver oder Currypulver
½ g Chiliflocken
½ g Pfefferkörner
½ g Salz, grobes

Außerdem:

20 ml Sauce (Mojo Picon)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Kartoffeln, wie Linda oder Belana schälen, in mundgerechte Stücke schneiden, in einen Topf mit kaltem gesalzenen Wasser legen und zum Kochen bringen.

Derweil die Pastinake schälen und in ähnlich große Stücke zerschneiden.

Das Sonnenblumenöl in eine feuerfeste Form geben. Die in einem Mörser zerstoßenen Gewürze inklusive Salz und Pfeffer zufügen. Die Form in den Backofen stellen und den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze schalten.

Die Kartoffeln 1 Minute sprudelnd kochen und abgießen. Die Kartoffeln und die Pastinaken in die Auflaufform geben, mischen und mit dem gewürzten Öl rundum benetzen. Alles 35 Minuten in den heißen Backofen geben.

Ca. 15 Minuten vor Ende der Backzeit das Lammfilet nehmen und die Sehnen entfernen. Das Fleisch in einer Pfanne im Olivenöl rundum anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen.

Dann 10 Minuten vor Ende der Backzeit (oder je nachdem, wie durchgebraten es hinterher sein soll - eventuell mit einem Bratenthermometer prüfen) das Filet mit in den Backofen geben, damit Kartoffeln und Lamm zur gleichen Zeit fertig sind (Tipp: Ich lege es sogar in dieselbe Auflaufform). Die Knoblauchzehe durch eine Knoblauchpresse darüber verteilen.

Das Gericht mit Mojo Picon - der schärferen spanischen Paprikasauce - servieren, die gut zu dem Gericht passt.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.