Schwarzwälder Edel-Snack


Rezept speichern  Speichern

Karottensalat trifft auf Schwarzwald

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 27.06.2021



Zutaten

für
2 gr. Scheibe(n) Bauernbrot oder Roggenbrot
8 Scheibe/n Schwarzwälder Schinken
1 große Karotte(n)
1 Stück(e) Sellerie nach Wahl
½ Becher Naturjoghurt
1 TL, gehäuft Zucker
1 TL Zitronensaft
etwas Salz
etwas Remoulade oder Butter
2 kleine Tomate(n)
einige Petersilienblätter (glatte Petersilei)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Für den Karottensalat die Karotte und nach Wunsch auch ein Stückchen Sellerie ganz fein raspeln. Die Raspel in eine Schüssel geben und mit Zucker, Zitronensaft, etwas Salz und dem Joghurt gut vermischen und dann beiseitestellen. Gerne kann man auch noch etwas gehackte Petersilie daran geben.

Die beiden Brotscheiben jeweils auf ein Vesperbrett legen und mit Remoulade bestreichen. Wahlweise kann man auch gerne Butter verwenden. Nun jeweils 4 Scheiben Schwarzwälder Schinken pro Brotscheibe auflegen. Darauf häufchenweise den Karottensalat geben. Die Tomaten in kleine Schnitze schneiden und dekorativ auf dem Brot verteilen. Mit den Petersilienblättern garniert servieren.

Man braucht keine sonstigen Gewürze - alle Zutaten entfalten ihren vollen Geschmack in der Kombination. Man kann den Karottensalat auch schon einige Zeit vorher zubereiten, ist aber nicht nötig, da sich auch hier das ganze Aroma in der Kürze der Zeit entfaltet.

Dieser rustikale und doch edle Snack ist bei uns vor allem im Sommer sehr beliebt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.