Geschmorte Hähnchenkeule mit Oliven und Kapern


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 01.07.2021



Zutaten

für
2 Hähnchenkeule(n)
5 EL Sesamöl oder Rapsöl
½ Bio-Zitrone(n)
½ TL Rosmarin
10 Pfefferkörner
2 Knoblauchzehe(n)
100 ml Weißwein
1 EL Tomatenmark
100 ml Hühnerbrühe
1 Sardellenfilet(s)
15 Oliven, schwarze, in Kräutern eingelegt
2 EL Kapern
2 EL Sahne, optional
etwas Saucenbinder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 5 Minuten
Die Hähnchenkeulen im Gelenk trennen. Eventuell den Rückenknochen entfernen. Oliven in Scheiben schneiden. Sardellenfilet klein hacken. Kapern etwas durch hacken. Weißwein mit Brühe, einem Löffel Zitronensaft und Tomatenmark mischen. Rosmarin und Pfefferkörner fein mörsern oder mahlen. Knoblauch durch die Knoblauchpresse drücken. Schale von der Zitrone abreiben.

Rosmarin, Pfeffer, Knoblauch und Zitronenschale mit 3 EL Öl zu einer Paste verrühren. Die Hähnchenteile damit einpinseln und etwa 2 Std. marinieren. Oder über Nacht im Kühlschrank.

Die Hähnchenteile leicht mit Salz würzen und im Rest Öl gut anbraten. Mit der Weinmischung ablöschen. Bei geschlossenem Deckel in etwa 30 Min. schmoren.

Anschließend Hähnchenteile herausnehmen. Oliven, Kapern und Sardelle in die Sauce geben und aufkochen. Eventuell zu viel Fett mit einem Löffel abschöpfen. Optional die Sahne dazugeben und mit etwas Saucenbinder leicht andicken.

Tipp: Hat man keine Sardellenfilets, kann man diese mit 2 TL asiatischer Fischsauce ersetzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.