Exotischer gemischter Salat mit Thunfisch und Mango


Rezept speichern  Speichern

Dieser Salat ist keine Sättigungsbeilage, sondern gabelweise ein Hochgenuss. Rezept aus Bali, Indonesien.

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 25.06.2021



Zutaten

für

Für den Salat:

1 m.-große Salatgurke(n), schlank, kernlos
4 m.-große Tomate(n)
1 kleine Chilischote(n), grün
3 TL Hühnerbrühepulver
1 TL, gestr. Zucker
1 Dose Thunfisch in Öl (180 g Abtropfgewicht)
400 g Mangofruchtfleisch

Für das Dressing:

3 m.-große Knoblauchzehe(n)
1 EL Oregano, getrocknet
2 EL Orangensaft
1 EL Olivenöl extra vergine
3 EL Rotweinessig
2 TL Aceto balsamico tradizionale, ersatzweise Aceto balsamico di Modena
n. B. Salz und Pfeffer, schwarzer, frisch aus der Mühle

Zum Garnieren:

n. B. Mangofruchtfleisch (s. Zubereitung)
n. B. Dill
n. B. Blüten und Blätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Gemüse und Früchte waschen. Die Salatgurke an beiden Enden kappen, zebraartig schälen, längs halbieren, eventuell vorhandene Körner entfernen und quer in ca. 4 mm dicke Scheiben schneiden. Bei den Tomaten die Stiele entfernen, längs halbieren und den grün-weißen Stielansatz entfernen. Die Hälften längs halbieren und quer dritteln. Die kleine, grüne Chilischote waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen und den Stiel verwerfen. Die Gemüsestücke in eine Schüssel geben und die Hühnerbrühe und den Zucker untermischen.

Für das Dressing den Knoblauch auspressen, mit den restlichen Zutaten mischen und zusammen mit dem Thunfisch einschließlich dem Öl unter den Salat mischen und abschmecken. Ca. 10 Minuten reifen lassen.

Die Mango waschen, an beiden Enden ein Stück kappen, mit dem Sparschäler schälen und das Fruchtfleisch vom Kern filetieren. Die dicken Filets in ca. 3 x 4 cm große Stücke schneiden. Die schmalen Filets vom Rand zum Garnieren zurechtschneiden. Die Mangostücke erst kurz vor dem Servieren unter den Salat mischen. Auf die Servierschalen verteilen, garnieren, servieren und als Vorspeise genießen.

Anmerkung: Drei Zutaten bestimmen die Qualität dieses Salates. Die Mangos sollten wirklich reif sein, süß-fruchtig schmecken und einen wunderbaren Duft verströmen. Der Rotweinessig sollte ein Qualitätsessig aus Italien sein. Beim Aceto Balsamico Tradizionale gibt es kaum richtigen Ersatz. Gönnen sie sich eine 250 ml Flasche, bei weiser Anwendung kommt man lange damit aus.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.