Ricotta-Kekse


Rezept speichern  Speichern

Für etwa 36 - 38 Kekse

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 23.06.2021



Zutaten

für
110 g Butter, zimmerwarme
170 g Zucker
210 g Ricotta
1 TL Vanillepaste
1 Ei(er), Größe M
250 g Weizenmehl Type 405, bei Bedarf etwas mehr
½ TL Backpulver
½ TL Natron
100 g Puderzucker
½ TL Bittermandelaroma
2 EL Milch
n. B. Zuckerstreusel zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Butter, Zucker, Ricotta, Vanillepaste und Ei in einer Schüssel mit dem Handmixer vermischen.
Mehl mit Natron und Backpulver durchsieben und mit der Ricottamischung zu einem Teig verarbeiten. Ist dieser noch zu weich, muss noch Mehl nachgearbeitet werden. Der Teig sollte nicht zu weich sein, kann aber noch ein wenig kleben.

Mit einem Löffel etwa 30 g schwere Teile abstechen und nicht zu dicht auf zwei mit Backpapier belegten Backbleche verteilen.

Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Kekse in oberen Bereich etwa 12 - 15 Min. goldbraun backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Puderzucker mit Backaroma und Milch zu einer Zuckerglasur verrühren, diese auf die abgekühlten Kekse streichen und mit den Zuckerstreuseln bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.