Vegane Mayonnaise


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Ohne Ei und ohne Milchprodukte

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 23.06.2021



Zutaten

für
55 g Sonnenblumenkerne
80 g Wasser
1 EL Apfelessig
1 TL Zucker
¼ TL Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 TL, gehäuft Dijonsenf
150 g Rapsöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Sonnenblumenkerne im Mixer zu sehr feinem Mehl mixen. Kerne am besten vorher eine Stunde in den Tiefkühler stellen.

In das Kernemehl, Wasser, Essig, Zucker, Salz, Pfeffer und Senf geben und nochmal richtig durchmixen. Das Rapsöl bei eingeschaltetem Mixer langsam von oben in die Einfüllöffnung laufen lassen. In ein sauberes Glas umfüllen und in den Kühlschrank stellen. Diese vegane Mayo ist anfänglich noch ziemlich flüssig, sie wird aber im Kühlschrank bis zum nächsten Tag fester.

Ergibt etwa 330 ml Mayonnaise.

Eine Gefahr durch Salmonellen ist sozusagen ausgeschlossen, da kein Ei und keine Milchprodukte verwendet werden. Außerdem sollte man bei Entnahme immer einen frischen Löffel nehmen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tatunca

Also bei mir stand die Mayo auch schon mal 14 Tage im Kühlschrank. Aber wegen dem fehlendem Ei gehts bestimmt auch noch etwas länger. Gruß aus dem Schwarzwald Tatunca

15.07.2022 08:56
Antworten
piper4711

Hört sich interessant an. Und wie lange ist das haltbar? Ich denke mal, aufgrund von Essig, Salz, Zucker, Öl und fehlendem Ei doch etwas länger. Hat da schon jemand Erfahrung mit?

15.07.2022 03:31
Antworten