Lactose
Süßspeise
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zitronenquark

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 110 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 24.04.2002 295 kcal



Zutaten

für
500 g Quark
4 EL Zucker
4 EL Zitronensaft
1 Pkt. Vanillezucker (Bourbon)
½ Pkt. Zitrone(n) - Schale oder frische, abgeriebene
250 g Sahne steifgeschlagen

Nährwerte pro Portion

kcal
295
Eiweiß
17,64 g
Fett
13,00 g
Kohlenhydr.
25,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Quark, Zucker, Zitronensaft, Vanillezucker und Zitronenschale vermischen, die steifgeschlagene Sahne unterheben und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

z0zz

Habe ein ganzes Päckchen Zitronenschale benutzt. Da ich nur 250g Magerquark zuhause hatte, habe ich noch ein Becher (200g) Crème fraîche und noch 50g Saurer Halbrahm als Ersatz genutzt. Ausserdem habe ich Halbrahm mithilfe einem Päckchen Schlagrahmfestiger zu einer festen Schlagsahne geschlagen, klappte wunderbar! Vielen lieben Dank für das Rezept! Werde es in Zukunft auch noch mit Orangen und Limetten probieren! Noch eine Frage kurz: Welcher Quark wäre am besten für das Rezept geeignet?

17.07.2019 17:07
Antworten
Bijou1969

Habe mich genau an das Rezept gehalten: jedoch war es nicht unser Geschmack. Die Sahne war viel zu dominant. Daher leider nur 2 Sterne, da die Mengenangaben unserer Meinung nach nicht passen.

30.05.2019 19:44
Antworten
lästerschwester

5 Sterne hierfür! Es ist wirklich nichts Besonderes, sondern schlicht, einfach und lecker - nicht zu süß, nicht zu sahnig, nicht zu quarkig. Es muß nicht immer raffiniert zubereitet und dekoriert werden, um lecker zu sein.

12.02.2019 16:52
Antworten
Julia-Bianca

Ein tolles, erfrischendes Dessert. Ich habe es gewagt, mehr Zitrone als angegeben zu nehmen. Das hat funktioniert. :)

11.02.2019 16:34
Antworten
FräuleinHerbstlaub

Sehr einfaches aber leckeres Sommerdessert.

17.07.2018 19:45
Antworten
mindmix

Das Rezept ist super lecker Meine Empfehlung: Mandeln in der Pfanne leicht anbraten und über den Quark geben ... hmmmmmmmmmm

25.07.2005 18:59
Antworten
abra

Genau das richtige für heiße Tage, schmeckt gut und geht schnell

24.06.2005 19:24
Antworten
che_2

Ich hatte noch einen Rest Quark und eine halbe Zitrone gehabt und habe dieses Dessert als Nachtisch zu unserem Sonntagsbraten gemacht. Alle waren voll begeistert.........mmmmmmmhhhhhhhhhhhhhh.........lecker!!!!!!!! Werd einfach mal ein paar andere Varianten mit Orangen, Kiwi und, und, und.......probieren.

13.02.2005 14:44
Antworten
Rosinante

Mitunter frage ich mich wirklich, warum man auf die einfachsten Ideen nicht von allein kommt. Aber ich hab schon häufiger festgestellt, dass der Chefkoch gute Denkanstösse geben kann. Wird also demnächst mit ausprobiert.

09.05.2004 13:56
Antworten
animalia

Das klingt sehr frisch und lecker! Werde ich mal ausprobieren!!!

21.10.2003 16:42
Antworten